Thron des Donners: Makro-Taktiken für den vierten Flügel

Nachdem die Wartungsarbeiten beendet sind, können wir endlich den letzten Teil des Schlachtzugsbrowsers vom Thron des Donners bestreiten und uns dem Donnerkönig persönlich stellen. Natürlich erhaltet ihr auch diesmal wieder eine Hilfe durch Makro-Befehlen, mit denen ihr die Bosse für die Gruppe schnell erklären könnt.


Öffnet einfach per /m euer Makro-Menü, erstellt ein neues Makro mit selbstgewählten Namen und Icon und kopiert dann den Text zum jeweiligen Boss hinein – eventuell benötigt ihr mehrere Makros für einen Boss. Mit Addons wie Macro Toolkit lässt sich die Zeichenbeschränkung der Makros auch vergrößern. Nun müsst ihr nur noch das Makro (das ihr dafür in eure Aktionsleiste gelegt habt) vor dem Boss für die Erklärung nutzen.

Eiserner Qon

/i Der Boss hat vier Phasen – erst jeweils ein Qilen, dann der Boss selbst. Weicht generell jeder AoE-Fähigkeit der Speere aus.
/i TANKS: Nach 2-3 Durchbohren wird jeweils abgespottet.
/i P1: Steht verteilt. P2: Befreit die Spieler per Klick aus Gewittersturm und lauft bei Windsturm nach außen ins sichere Gebiet und weicht dabei den Tornados aus.
/i P3: Der Qilen schildet sich von zwei Seiten – positioniert euch dementsprechend. Heiler müssen auf konstanten Raidschaden und Spieler mit Einfrieren achten. P4: Nutzt Heldentum/Kampfrausch und kuschelt am Boss.

Zwillingskonkubinen

/i Der Kampf hat drei Phasen – Lu’lin, Suen und dann beide. Weicht generell AoE-Fähigkeiten aus und haltet euch von den Wolken fern.
/i An den Säulen erhaltet ihr für kurze Zeit Himmlische Beihilfe (Extra-Leben, Schaden an Bossen, volles Leben und Mana sowie Verlangsamung der Bossfähigkeiten). Alle können einmal vor Phase 3 genutzt werden und dann nochmal – bei Aktivierung muss der Spieler eine Spur in einem Geisterraum verfolgen.
/i TANKS: Ist Lu’lin aktiv, achtet auf Alptraumbestien, die nur ihr töten könnt. Der andere Tank sollte dann abspotten. Spieler, die euch währenddessen heilen, erhalten einen DoT. Tankwechsel sind auch bei Suen nötig. Sie sollte neben Eiskometen getankt werden.
/i P3: Tötet Suen zuerst, da Lu’lin ein Schild erhält, das sie zeitweise immun macht.

Lei Shen

/i Der Kampf ist recht komplex und hat mehrere Phasen – außerdem kommen Fähigkeiten je nach Leitung, der Lei Shen am nächsten steht, hinzu: Norden – min. 5 Spieler müssen bei Spieler mit Debuff kuscheln. Osten – Verteilt stehen und Adds töten. Süden – in die Zone zum betäubten Spieler laufen. Westen – Zonen müssen durch Drinstehen abgefangen werden, ansonsten entsteht eine neue Zone und ein Add, das getötet werden muss.
/i TANKS: Lei Shen sollte spätestens bei 60-70 Energie der Säule zur nächsten gezogen werden.
/i P1 bis 65%: Tank muss bei Enthaupten min. 20 Meter Abstand zum Boss haben, danach Tankwechsel. Entfernt euch weitmöglichst von der Donneraxt.
/i P2 bis 30%: Fusionsschnitt zieht einen Tankwechsel nach sich. Tötet die Kugelblitze und weicht den Flächen von Blitzpeitsche und den folgenden Spannungstrichtern aus.
/i P3: Tankwechsel ist durch Überwältigende Kraft nötig. Er nutzt die bereits bekannte Donneraxt, Kugelblitze und Blitzpeitsche. Außerdem beschwört er Windböen, die den Raid in eine bestimmte Richtung drücken.
/i Zwischenphasen: Alle (verbliebenen) Leiter und ihre Fähigkeiten werden aktiviert. Verteilt die Gruppe auf die komplette Plattform und beachtet die Fähigkeiten – besonders die Flächen der westl. Leitung sind wichtig! Nach jeder Zwischenphase wird ein Leiter zerstört und der Teil des Raums darum aufgeladen. Viel Glück!