Vivendi denkt über Veräußerung von Activision Blizzard nach

Bereits im Juni 2012 wurde bei Vivendi überlegt, die Aktien an Activision Blizzard zu veräußern. Nach einem aktuellen Bericht des Wall Street Journals denkt Vivendi ernsthaft darüber nach, seine Anteile am Publisher zu reduzieren oder komplett zu verkaufen. Derzeit besitzt Vivendi 60 Prozent der Aktien.

Als möglicher Interessent gilt Activision selbst, jedoch gibt es zu der Annahme bisher keine offizielle Stellungnahme. Vivendi selbst hat zudem noch keine endgültige Entscheidung getroffen und laut dem kaufmännischen Geschäftsführer Philippe Captron überprüft der Vorstand aktuell noch mehrere Optionen, um die Firmenbilanz zu optimieren.

Es ist also offen, ob und an wen Vivendi die Aktienanteile veräußern möchte. Der Verkauf an Activision Blizzard ist genauso möglich wie die Option, dass sich ein anderer Publisher in das Unternehmen einkauft.

Quelle: Gamestar

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (15) »