Frage der Woche – Donnergeschmiedete Items: Fluch oder Segen?

Donnergeschmiedete Gegenstände sind im Thron des Donners sehr begehrt. Da sie eine erhöhte Gegenstandsstufe aufweisen, ist die Vielfalt der Gegenstandsversionen im aktuellen Raid immens. Mit LFR, Normal, Normal Donnergeschmiedet, Heroisch und Heroisch Donnergeschmiedet gibt es vom Großteil der Items (Set-Teile und Ra-den-Beute ausgenommen) fünf verschiedene Versionen.

Die donngergeschmiedeten Gegenstände sollen dabei helfen, den 25-Spieler-Modus wieder attraktiver zu gestalten, da ihr dort eine höhere Chance auf solche Items besitzt. Und laut Twitter schließen die Entwickler diese Version auch für den kommenden Raid, dann unter anderem Namen, nicht aus.



Angenommen, es wird sie wieder geben, dann würden wir mit dem neuen flexiblen Raid-Modus auf sechs bis sieben verschiedene Item-Versionen ansteigen.

Wir wollen von euch nun wissen: Welche Erfahrungen habt ihr mit den donnergeschmiedeten Gegenständen gemacht? Findet ihr es vielleicht blöd, dass man neben dem Glück, dass der gewünschte Gegenstand droppt, nochmal Glück haben muss, dass er in einer besseren Version daher kommt? Sind es generell schon zu viele Versionen und ihr wünscht euch mehr Übersichtlichkeit? Wollt ihr wieder diese Art der Gegenstände im Thron des Donners oder sollte das Problem 10 vs. 25 anders angegangen werden?

Teilt uns eure Meinung hier im Forum, in den Kommentaren oder gern auch auf unseren Social Media-Kanälen mit!