Verstecktes Gimmick: Das Geysirgewehr der Shado-Pan

Wenn ihr im Thron des Donners unterwegs seid und eure Gruppe mal eine längere Pause einlegt oder ihr an einem Abend mal unter akuter Langeweile und Entdeckergeist leidet, dann ist diese Beschäftigung für euch wahrscheinlich genau das Richtige. Und nicht nur das: seid ihr ausdauernd genug, erhaltet ihr dazu das Geysirgewehr der Shado-Pan!

Wer auch immer damals so viel Langeweile verspürte und bemerkt hat, dass die Geysire vor Tortos einen stapelbaren Debuff auslösen, sei gedankt – denn sonst könnten wir jetzt nicht dieses tolle versteckte Gimmick mit euch teilen.

Um an das Geysirgewehr zu gelangen, müsst ihr eure Ninja-artigen Geysirspringfähigkeiten auspacken und nur “läppische” 250 Stapel des Debuffs Wasser sprühen sammeln. Dafür begebt ihr euch in den Thron des Donners zum Anfang der Vergessenen Tiefen. Ihr könnt das auch im LFR absolvieren, indem ihr euch bei Ji-Kun sterben lasst und nach dem Kampf den Geist freilasst und zurück in den Raid lauft – natürlich ohne die Gruppe zu verlassen.

Auf der Plattform vor Tortos findet ihr kreisförmig angeordnete Geysire vor, die ihr dafür benötigt. Durch Herauftreten werdet ihr in die Richtung katapultiert, in die euer Charakter schaut.

Zwischen zwei Geysiren hin- und herspringen funktioniert nicht, da sie über eine gewisse Aufladezeit verfügen, so dass ihr Runde um Runde drehen dürft. Dies verlangt einige Übung ab, da man schnell mal im Wasser landen kann und dadurch der Debuff ganz sicher ausläuft. Fallt ihr nur knapp neben den nächsten Geysir, ist das jedoch kein Weltuntergang, da die Dauer des Debuffs erlaubt, kleine Korrekturen durch Laufen vorzunehmen.

Nach 25 Stapeln beginnt übrigens euer linker Fuß eine Wasserfontäne hinter sich herzuziehen, bei 50 Stapel folgt der rechte Fuß. Eure linke Hand beginnt mit 100 Stapeln zu sprühen und die rechte Hand wird ab 175 folgen. Sobald ihr die 250 Stapel erreicht habt, beginnt euer ganzer Körper einen Wasserschweif hinter sich herzuziehen, so dass ihr euren Fortschritt auch mit ausgeblendeten Interface verfolgen könnt.

Habt ihr die 250 Stapel erreicht, erhaltet ihr Post von Taoshi von den Shado-Pan, die euch für eure Künste lobt und euch einen Prototyp mit Geysirtechnologie zukommen lässt. Das Gewehr an sich ist accountgebunden und besitzt eine Abklingzeit von 30 Minuten. Bei Benutzung erhaltet ihr einen 5-minütigen Buff, der auch das Gewehr in die Hand gibt und einen Extra-Button Durchnässen aktiviert.

Mit dem Button könnt ihr nun eine Wasserfontäne vor euch verschießen, die Freund wie Feind nass spritzt. Während des Buffs seid ihr zum Schweigen gebracht und könnt keine normalen Angriffe oder Zauber wirken. Deshalb ist es im Kampf leider eher ungeeignet.

Wenn ihr also der Meinung seid, euer Raid braucht eine Abkühlung, dann packt das Gewehr aus und los geht der nasse Wasserspaß!