Hearthstone: Marke bereits seit Februar registriert

Im Forum von MMO-Champion hat ein User eine interessante Entdeckung gemacht. Trotz der Ankündigung zu Hearthstone am 22.3.2013 sicherte sich Blizzard keinerlei Markenrechte in den USA und reichte einen entsprechenden Antrag erst am 7.7.2013 ein. Viele Menschen hätten in dieser Zeit die Marke selber registrieren lassen können. Hatte Blizzard keine Angst davor?

Offenbar bestand nie eine Gefahr, denn bereits am 28.02.2013 sicherte sich das Unternehmen den Namen Hearthstone in Swasiland, einem kleinen Binnenstaat im südlichen Afrika. Nach diesem Antrag hatte Blizzard ganze 6 Monate Zeit, einen entsprechenden Antrag in den USA einzureichen, um sich die Marke endgültig zu sichern. Dies ist geregelt durch §44d des US-amerikanischen Markengesetzes. Hätte jemand anderes sich die Rechte sichern wollen, hätte Blizzard hier das Vorrecht erhalten.

Laut dem User brothernads ging man diesen Schritt wohl, da es anscheinend keine öffentlichen Einsichten in die Marken-Datenbank in Swasiland gibt. Somit konnte man sich die Marke sichern, ohne dass fremde Personen vorher etwas mitbekommen konnten. Es ist also gut möglich, dass Blizzard diese Vorgehensweise weiterhin benutzen wird, wenn es z.B. um die neue Erweiterung gehen wird.

Quelle: Beitrag von brothernads

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (6) »