Hearthstone: Aktueller Entwicklungsstand

Jason Chayes, Production Director, gewährt uns im neuesten Blog-Beitrag zu Hearthstone einen Einblick in den aktuellen Stand des Spiels.

Eine gute Nachricht hat er gleich zu Beginn für uns: alle Features, die für die Veröffentlichung der Betaversion geplant waren, sind nun implementiert. Zuletzt haben sie vor allem an der Überarbeitung der Arena, der Feinabstimmung der Quests und Updates an der Benutzeroberfläche gearbeitet.

Nun arbeiten sie noch daran, Fehler zu beheben und die Infrastuktur zu verbessern, dass auch große Mengen Spieler unterstützt werden können. Aber alles in allem soll der Beta-Beginn noch vor Ende des Sommers eingehalten werden können. Für Europa und Korea/Taiwan soll die Beta etwas später beginnen, jedoch dafür mit vollständig lokalisierten Clients.

Tester von Hearthstone, die Kartenpackungen oder den Zugang zur Arena mit echtem Geld kaufen, erhalten eine Belohnung in Form der goldenen legendären Karte von Gelbin Mekkadrill! In dieser Form ist sie nur im Beta-Test durch die Nutzung des Ingame-Shops erhältlich.

Wie in einer Beta üblich, werden zu Beginn nur wenige Tester eingeladen werden und dann die Anzahl der Tester immer weiter erhöht werden. Später soll es auch noch eine offene Beta geben, damit alle Spieler, die sich für das Kartenspiel interessieren, ihre Chance zum Testen erhalten.

Die Priorität liegt dabei auf PC und Mac, aber auch an der iPad-Version wird weiter gewerkelt. Und es freut uns zu erfahren, dass ein plattformübergreifender Spieltest erfolgreich durchgeführt werden konnte!

Zitat von: Jason Chayes (Quelle)
Viele von euch haben uns gefragt, wie es mit der Entwicklung der Hearthstone-Beta vorangeht, und das verstehen wir nur zu gut! Wir füttern euch nun schon seit einigen Monaten mit Previews zu neuen Karten und Features, haben aber nicht sonderlich viel über den Fortschritt des Spiels an sich verraten. Dadurch wisst ihr natürlich auch nicht, wann ihr das Spiel endlich in die Finger bekommt.

Das Hearthstone-Entwicklerteam hat letzte Woche einen wichtigen Meilenstein erreicht: Die Implementierung aller Features, die wir für die Veröffentlichung der Betaversion geplant hatten, ist nun abgeschlossen. Zu den letzten Aufgaben, die wir nun bewältigt haben, gehören:

  • Überarbeitung der Arena einschließlich eines neuen Belohnungssystems
  • Viele Feinabstimmungen an Quests, besonders für neue Spieler
  • Updates an der Benutzeroberfläche, damit jeder weiß, welche Basiskarte als Nächstes freigeschaltet wird

Wir sind natürlich total euphorisch, dass wir die Feature-Entwicklung nun abgeschlossen haben, aber das heißt noch lange nicht, dass unsere Arbeit schon getan ist. Wir konzentrieren uns nun auf das Beheben von Fehlern und die Verbesserung unserer Infrastruktur, die eine große Anzahl Spieler unterstützen muss. Wir kommen mit der Arbeit gut voran, und obwohl wir vor der Veröffentlichung der Beta nicht alle Bugs ausmerzen können, halten wir es dennoch für wichtig, alle Probleme zu beheben, die zu sehr vom eigentlichen Spielerlebnis ablenken würden.

Was wir damit sagen wollen? Dass wir die Beta zwar nicht schon in wenigen Tagen, aber auch nicht erst in einigen Monaten veröffentlichen werden. Bei der Ankündigung von Hearthstone haben wir uns auf eine Beta-Veröffentlichung vor Ende des Sommers festgelegt und das Team hat alles daran gesetzt, dieses Ziel zu erreichen. Manchmal muss man dazu einfach nur ein paar Meetings ausfallen lassen, um einen hartnäckigen Bug zu beseitigen, aber oft sind sehr viele Überstunden erforderlich, um dem Spiel den nötigen Feinschliff zu geben. Es ist eine ziemlich anstrengende Zeit, aber sie ist es wert, weil wir der Veröffentlichung der Beta genauso gespannt entgegenfiebern wie ihr. Hier ein paar harte Fakten zu unserer letzten Woche:

  • Behobene Fehler: 187
  • Hinzugefügte goldene Karten: 30
  • Vertilgte Donut-Schachteln: 2

Es wurde viel über die nordamerikanische Beta diskutiert, daher wollten wir unsere Spieler in Europa und Korea/Taiwan wissen lassen, dass uns auch euer Feedback zum Spiel extrem wichtig ist! Wir planen eine gesonderte Beta in diesen beiden Regionen, jeweils mit vollständig lokalisierten Clients. Diese Beta wird so schnell wie möglich nach Beginn der nordamerikanischen Beta eröffnet werden und wir freuen uns schon sehr auf eure Meinung zum Spiel!

Wir hatten ja bereits erwähnt, dass ihr in der Beta Kartenpackungen und den Zugang zur Arena mit echtem Geld kaufen könnt. Wie dies bei einer Beta nun mal so ist, wird vermutlich noch nicht alles absolut reibungslos funktionieren, daher möchten wir unseren Betatestern als Zeichen unserer Dankbarkeit für ihre Hilfe beim Testen des Ingame-Shops ein kleines Geschenk zukommen lassen: die goldene Version von Hochtüftler Mekkadrill. Diese Karte wird während des gesamten Betatests erhältlich sein. Die Karte ist im Betatest ausschließlich durch den Kauf einer Kartenpackung oder eines Zugangs zur Arena erhältlich. Die goldene Version von Hochtüftler Mekkadrill ist NICHT über das Herstellungssystem oder als Glückstreffer in einer Kartenpackung erhältlich. Wenn ihr genug Arkanstaub sammelt, könnt ihr nach der Beta natürlich immer noch eine normale Version der Mekkadrill-Karte herstellen.

Nun noch ein letzter wichtiger Punkt zur Beta: Wir werden zunächst nur relativ wenige Einladungen vergeben, doch das wird sich im Laufe der Beta nach und nach ändern. Wenn ihr also zunächst keine Einladung erhaltet, ist das noch lange kein Grund zur Sorge, da wir ständig neue Spieler hinzufügen werden. Tatsächlich ist es unser Ziel, jedem, der sich für Hearthstone interessiert, die Chance zu geben, das Spiel in der Betaphase zu testen, wenn wir im weiteren Verlauf der Tests von der geschlossenen zur offenen Beta übergehen. Ihr müsst dazu einfach einen Battle.net-Account erstellen, den Client herunterladen und könnt dann sofort loslegen – ganz ohne Einladung!

Unsere oberste Priorität gilt momentan der Beta für Windows und Mac, aber natürlich haben wir das iPad nicht vergessen. Tatsächlich hat das Team vor nicht allzu langer Zeit mit unserem ersten durchgängigen plattformübergreifenden Spieltest einen wichtigen Meilenstein bei der Entwicklung der iPad-Version erreicht. Eines der Mitglieder unseres Teams hatte sich mit der Hearthstone-App auf seinem iPad angemeldet, fand dort seinen Battle.net-Kumpel, der gerade am PC spielte, und fing an, mit ihm zu chatten. Es folgte ein hart umkämpftes plattformübergreifendes Duell.
Das Ergebnis: iPad 1 – PC 0.

Da die Beta nun immer näher rückt, möchte ich an dieser Stelle noch erwähnen, dass Hearthstone hier bei Blizzard ursprünglich als Experiment für einen neuen Ansatz zur Spieleentwicklung begann. Tja, und dieses Experiment entwickelt sich immer noch weiter. Wir arbeiten nun mit unserem Community-Team an verschiedenen Ideen für Blogposts, News, Updates und Inhalte, die wir mit euch teilen möchten. Manche dieser Inhalte beantworten vielleicht brennende Fragen, die euch schon länger beschäftigen. Falls ja, super! Lasst es uns wissen. Andere Inhalte verfehlen vielleicht das Ziel und sind nur bedingt interessant. Gebt uns auch in diesem Fall Bescheid. Ihr alle spielt in der abschließenden Phase der Entwicklung von Hearthstone eine Rolle, und da wir mit einigen Dingen bestimmt danebenliegen werden, möchten wir auch in solchen Fällen eure Meinung hören, damit aus Hearthstone mit eurer Hilfe ein richtiger Kracher wird!

Wir freuen uns schon auf euer Feedback!

Wollt ihr selbst spielen? Meldet euch hier mit eurem Battle.net-Account zum Betatest an.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »