Gamescom: Unser Interview mit Tom Chilton und Cory Stockton

Und da ist es auch schon – DrJones und Gunslinger durften auf der Gamescom in Köln Game Director Tom Chilton und Lead Content Designer Cory Stockton interviewen und sie dabei mit Fragen zu Patch 5.4 löchern.

Dabei wollen wir euch nicht lange auf die Folter spannen und präsentieren euch das Interview im Video.

Folgende Punkte sind dabei interessant:

  • Patch 5.4 wird in Nordamerika am 10. September veröffentlicht werden und somit startet die Schlacht um Orgrimmar bei uns am 11. September. Der Grund für die Verschiebung soll das Tuning am Flex-Mode sein.
  • Item Squish wird für die nächste Erweiterung in Betracht gezogen. Sollten die Tests positiv ausfallen, wird es sehr wahrscheinlich umgesetzt. Raid-Bosse aus Vanilla, BC etc. sollen weiter solo zu bewältigen sein – notfalls werden die Bosse entsprechend generft.
  • Die Feuerprobe ist vor allem dazu da, neue Spezialisierungen abseits von Gruppen zu üben und auszuprobieren, ohne sich dem sozialen Druck der Dungeon-Gruppe unterziehen zu müssen.
  • Der Item Store kommt (für Nordamerika und Europa) nicht mit Patch 5.4 ins Spiel, sondern soll erst mit diesem Feature-Patch zwischen 5.4 und der kommenden Erweiterung implementiert werden.
  • Abo und Ingame-Store schließen sich für Blizzard nicht aus, solang die angebotenen Produkte (Servertransfer, Mounts, Pets) optional sind.
  • Im Flex-Modus wird der Bossschaden, Add-Anzahl und alles weitere anhand der Spieler-Anzahl skaliert.

Besonders gefallen uns seine abschließenden Worte, in denen er den europäischen und besonders den deutschen Spielern für ihr Engagement am Spiel dankt :)

Zum Transkript »