Gamescom Interviews: Monatliche Patches und mehr

Nicht nur wir sind in den Genuss eines Interviews mit den Blizzard-Entwicklern gekommen, sondern natürlich auch weitere Gaming-Seiten. Im Interview bei PCGamesN hat Tom Chilton noch einige Punkte verraten, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Während die Zahlen der im Endcontent aktiven Spieler recht stabil sein soll, sind ein großer Teil der Spieler, die aufhören, Gelegenheitsspieler. Um diesen mehr Anreize zu geben, soll das Patch-Tempo weiter erhöht werden. Durch eine Vergrößerung des Entwickler-Teams sollen monatliche Updates, neue Raids alle 3 bis 5 Monate und eine Erweiterung pro Jahr ermöglicht werden. Er ist jedoch auch realistisch und meint, dass man bisher diesen Rhythmus aber noch nicht einhalten können wird.

Ein weiteres Thema betraf den Inhalt des Shops – viele Spieler wollen gern zusätzliches Geld ausgeben, jedoch sollen sie sich nicht abgezockt fühlen. Reit- und Haustiere sind im Shop gut angekommen, jedoch ist er skeptisch, was die Zukunft von Transmog-Gegenständen im Shop betrifft.

Die kürzlich eingeführten Helme würden sich zwar gut verkaufen, aber insgesamt machen sie Items im Spiel zu große Konkurrenz. Eine bessere Möglichkeit wären vielleicht eher Transmog-Sets die sich mit bestimmten Themen, wie z.B. Halloween beschäftigen und die sich schwerer in einer Raid-Umgebung vorstellen lassen und optional sind.

Quelle: PCgamesN

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (23) »