Mobiler Authenticator: Wichtige Tipps zum Update auf iOS 7!

In wenigen Tagen wird Apple iOS 7 ausliefern, welches ihr als iPhone-Nutzer sicherlich schon sehnsüchtig erwartet. Bevor ihr nun aber im Überschwang der Vorfreude einfach das Update ausführt, solltet ihr euch Gedanken um euren Mobilen Authenticator für das Battle.net (oder eventuell auch andere Spiele) machen.

Denn es kann (oder wird) passieren, dass der Authenticator dabei zurückgesetzt wird und nicht mehr funktioniert. Blizzard weist nun auf einige Dinge hin, die ihr beachten wolltet:

  • Richtet vor dem Update die Mobilen Benachrichtigungen ein. Damit ist, falls ihr den Mobilen Authenticator entfernen müsst, ein einfacher und sicherer Weg gewährleistet, der euch auch keine großen Umstände machen sollte.
    Zur Einrichtung der Mobilen Benachrichtigungen »
  • Notiert euch die Seriennummer und den Wiederherstellungscode. Diese findet ihr in der App, indem ihr die Einstellungen aufruft, auf Einstellungen klickt, dann auf Weiter drückt. Mit diesen Daten könnt ihr den Authenticator nach einem Reset sofort wieder einrichten. Macht euch doch einfach einen Screenshot davon mit dem Handy.
    Eine genaue Anleitung findet ihr hier »
  • Ihr könnt den Authenticator natürlich auch vor dem Update einfach entfernen und anschließend wieder neu mit eurem Account verknüpfen.
  • Außerdem weißt Blizzard darauf hin, dass ihr das Update lieber direkt auf dem iPhone via WLan durchführen solltet, da es bei einem Update über den Computer häufiger zu Schwierigkeiten kommen kann.

Alles in allem ist es am wichtigsten, dass ihr euch vorher Gedanken darüber macht, was mit eurem Authenticator passiert. Aber keine Sorge, selbst wenn ihr keinen dieser Schritte beachtet und euer Authenticator kaputt geht, könnt ihr diesen innerhalb kurzer Zeit von eurem Account entfernen lassen. Und denkt immer daran: Sicherheit geht vor!

Quelle: US-Battle.net