WoW: Technische Probleme legen Server lahm [Update]

Es scheint als würde die neue Server-Software für die verknüpften Realms, die mit Patch 5.4 ja zusätzlich zu den Crossrealm-Zonen hinzukommen, nicht reibungslos funktioniert, denn aktuell hängen viele Spieler insbesondere auf grossen Realms wie EU-Antonidas oder EU-Thrall im Ladebildschirm fest oder werden (nach massiven Lags) aus dem Spiel gekickt.

Blizzard ist zwar an den Problemen dran, aber nach nunmehr mehrstündiger Auszeit auch auf gering(er) bevölkerten Realms wäre eigentlich mal ein zwischenzeitlicher Server-Restart angesagt, damit die Leute zumindest erstmal weiterspielen können. Updates in dieser Sache will Blizzard bei Twitter unter @BlizzardCSEU_EN bekannt geben.

Update So 20:30 Uhr

Bis zur Lösung der Serverprobleme scheinen die Wartschlangen wieder aktiviert worden zu sein (z.B. aktuell 40 Min. Wartezeit auf EU-Antonidas). Wenn ihr also auf einem der grossen Server unterwegs seid, loggt während der Stosszeiten nicht aus.

Quelle: Tech Support Forum

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (10) »