Verknüpfte Realms: Die ersten Zwei erfolgreich verbunden

Wir hatten Anfang September darüber berichtet, dass Blizzard plant, die beiden US-Server Boulderfist und Bloodscalp miteinander zu verknüpfen. In der letzten Woche war es dann soweit. Während der extra dafür angesetzten Wartungsarbeiten wurden die beiden Server verbunden.

Dabei sind Blizzard ein paar Fehler aufgefallen. Der erste Fehler liegt darin, dass Makros, die nicht Lokal auf dem Rechner abgespeichert wurden, verloren gegangen waren und die Spieler diese neu erstellen mussten. Des Weiteren wurde die Gildennachricht des Tages bei einigen Spielern nicht mehr angezeigt.

Zitat von: Nethaera (Quelle)
We would like to take the time to make players aware of a couple of known issues that we are currently investigating. The first of these is that players who do not have their macros cached locally may need to re-create those macros. Additionally, we have received reports of the guild message of the day not being displayed for some characters. At this time we’re unaware of how widespread these issues may be, and will investigate and resolve these issues before connecting any additional realms.

Bisher gibt es ansonsten keine negativen Meldungen von Spielern und es scheint soweit gut zu funktionieren. Als nächstes wird man nun diesen Fehlern nachgehen und erst, wenn sie behoben sind, werden weitere Server verknüpft. Welche Server als nächstes dran sind, erfahrt ihr natürlich bei uns, sobald dies feststeht. Und wir sind gespannt, wann das System auch in der EU zum Einsatz kommen wird.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (6) »