Änderungen an der Wertung der Gewerteten Schlachtfelder

Mit einem Hotfix vom 02. Oktober hatte Blizzard eine Änderung an der Art der Anmeldung für ein Gewertetes Schlachtfeld vorgenommen. So kann man sich nun erst dann wieder für eines anmelden, wenn das vorherige beendet ist. Einige Leute nutzten wohl die Möglichkeit ein RBG vor dessen Ende zu leaven und sich in ein Neues anzumelden. Dies ist nun nicht mehr möglich. Sobald aber das vorherige RBG beendet ist kann man sich wieder ganz normal für ein Neues einreihen.

Nun ist aber die Ladder bereits durch diesen Exploit beeinflusst worden. Darum hat man sich bei Blizzard entschieden eine Korrektur an der aktuellen Wertung der Spieler vorzunehmen. Während den nächsten Wartungsarbeiten wird man die persönliche Wertung und die matchmaking Wertung verändern. Dies betrifft alle Spieler, deren Wertung über 2200 liegt. Bei diesen Spielern wird diese auf 2200 heruntergesetzt. Man macht dies bei allen, weil die Vorgehensweise auch die Wertung der Spieler beeinflusst hat, die gegen diese Teams gespielt haben.

Des Weiteren werden sie die Accounts der Leute, die den Exploit genutzt haben genauer anschauen und es wird sie eine größere Strafe treffen als nur die Anpassung der Wertung.

Zitat von: Lore (Quelle)
As you may be aware, we recently made a change to Rated Battleground queues that makes players wait until the match has ended to queue for a new Rated Battleground, even if they had left that match. This change allowed us to close a loophole some were using to artificially inflate their ratings, but unfortunately quite a bit of abuse had already occurred by the time we implemented the fix. Our goal now is to restore as much integrity to the Rated Battleground ladders as possible, and we’ll be doing that in two key ways.

During our next maintenance we’ll be lowering all Rated Battleground personal and matchmaking ratings for those above 2200 down to 2200. The abuse was widespread to a point that many legitimate players’ ratings have been inflated just because they’ve played against those who had used the loophole to boost their rating, and so we need to get everyone back to some equal footing. But secondly we’ll be taking action against the accounts for those who knowingly and purposely abused the exploit to boost their rating, which will result in more than just their rating being reduced.

We’ll be keeping a close eye on things, and looking to take swift action for any further issues.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »