WoW und ein aktives Kampfsystem: Passt das zusammen?

Welche Veränderungen könnte WoW eigentlich gebrauchen? Nehmen wir beispielsweise das Kampfsystem: Das gehört ja, wenn man es mit heutigen Möglichkeiten vergleicht, schon arg zum alten Eisen und könnte durchaus eine Modernisierung gebrauchen. Doch kann WoW eine so starke Veränderung noch (ver)tragen?

Der Ghostcrawler hat es ja neulich schon einmal angedeutet: “Ja, das wäre ziemlich cool!”, birgt aber auch Risiken: Die Entwicklung würde zu lang andauern und viele Spieler verschrecken. Doch stimmt das wirklich?

Ein aktives Kampfsystem, in welchem man nicht per Tab seine Gegner anvisiert, sondern diese gezielt mit einer Art Fadenkreuz ins Visir nimmt, um seine Fähigkeiten zu wirken, könnte die Kämpfe weitaus dynamischer, aber auch schwieriger gestalten. Und, was das System wirklich spannnend macht ist: Man muss aktiv ausweichen und blocken. Ein aktives Kampfsystem kann man zum Beispiel bei Tera, Vindictus und auch bei ESO, dem kommenden MMORPG von Bethesda/ZeniMax Online, bestaunen.

Doch passt das noch zu WoW? Sollte man lieber beim “altbackenen” Tab-Target-System bleiben oder hat Blizzards Meister-MMO mal eine Neuerung verdient? Was sagt ihr?