Hearthstone: Fehler mit goldenen Basic-Karten behoben

Im offiziellen Hearthstone Forum ließ Community Manager Takralus verlauten, dass mit den Wartungsarbeiten auch ein Fehler im Spiel adressiert wurde. Denn sowohl Priestern, als auch Hexenmeistern wurden die falschen Belohnungen respektive Karten für das Erreichen von Level 20 gewährt.

Priester erhalten nun die goldene Karte Gedankenschlag, wenn sie die Stufe 20 erreichen. Die goldene Karte Machtwort: Schild, die vorher als Belohnung gewährt wurde, erhalten Spieler nun, wenn sie die Stufen 47 und 48 erreichen. Hexenmeister erhalten hingegen die goldene Karte Opferpakt, wenn diese Stufe 20 erreichen. Die goldene Karte Blutsauger ist nun Hexern vorbehalten, welche die Stufen 45 und 46 erreichen.

Alle Karten, die ihr vor dieser Änderung erhalten haben solltet, werden automatisch in die korrekte goldene Karte konvertiert. Solltet ihr hingegen eine dieser Karten in euren Decklisten verwendet haben, sprich also Blutsauger und Machtwort: Schild, so werden diese in die “normale” Version umgewandelt. Den vollständigen Eintrag zum Fehler mit den goldenen Karten findet ihr im offiziellen Hearthstone Forum.