Hearthstone: Vorstellung der Innkeeper’s Invitational Spieler

Die Blizzcon 2013 steht bevor! Neben dem bereits angekündigten World of Warcraft Arena-Turnier sowie dem Live Raid, wird es auf der Blizzcon auch ein Hearthstone orientiertes Turnier geben: Das Innkeeper’s Invitational! Insgesamt acht prominente Spieler der Hearthstone Community werden an dem Turnier teilnehmen, vier Spieler wurden bereits in einem früheren Artikel vorgestellt.

Auf der offiziellen Hearthstone Webseite wurden nun die verbleibenden vier Teilnehmer vorgestellt. Darunter befinden sich Trump, der natürlich als erster professioneller Hearthstone Spieler bekannt sein dürfte, Day [9], Starcraft I Ikone und Starcraft II Kommentator, Artosis, der ebenfalls als SC2 Kommentator tätig ist und zu guter Letzt Kripparian, den viele von euch aus seiner aktiven Zeit als Diablo 3 Spieler kennen dürften.

Zitat von: Zeriyah (Quelle)

Day[9]

Day9_Icon_250x250.jpg

Name

Sean Plott

Name im Spiel

Day[9]

Wie bist du zu Hearthstone gekommen?

Hearthstone ist ein Blizzard-Spiel und ich habe sie bisher *alle* gespielt :P. Ich bekam die Gelegenheit, das Spiel schon kurz vor der Beta zu testen und war vollkommen baff, wie fesselnd die Benutzeroberfläche und die Effekte gestaltet sind. Explosionen, Animationen und Sounddesign verleihen Kartenspielen dieses tief gehende, unterhaltsame Gefühl, das ich immer gesucht habe.

Wie geht dein Kampfschrei?

Be a Better Gamer. (Sei ein besserer Spieler.)

Um welche fünf Karten kommt man in der Arena nicht herum?

Dass ihr glaubt, ich würde bei der Auswahl in der Arena intelligent vorgehen, schmeichelt mir wirklich sehr. Wenn ich versuche, „gut zu spielen“, halte ich nach soliden Karten wie z. B. Eiswindyeti oder Erntegolem Ausschau. Am meisten Spaß bringen mir allerdings Karten mit einem starken „Glücksspielfaktor“, also z. B. Millhaus Manasturm, Tüftlermeister Oberfunks oder Alarm-o-Bot. Entweder läuft es super oder extrem schlecht, aber so oder so ist es ein tolles Erlebnis. 😀

Welche Funktion hätte eine nach dir entworfene Karte?

Bis zum Ende des Zugs bist du ein besserer Spieler und alle Karten kosten (1) weniger. Im nächsten Zug verlierst du das Spiel.

Welche anderen Spieler der Hearthstone-Community fürchtest oder respektierst du? Gibt es einen absoluten Angstgegner?

Husky kann ich nun wirklich gar nicht leiden. Im wirklichen Leben sind wir ganz bestimmt keine guten Freunde und werfen uns immer wieder Boshaftigkeiten an den Kopf. Ich wünsche ihm richtig schlimme Sachen wie z. B. durchgeweichtes Müsli oder schlechte Filmempfehlungen auf Netflix.

Was gefällt dir an Hearthstone bisher am besten?

Ich habe mal drei legendäre Karten nacheinander erhalten. Mögen die Götter des Zufallsgenerators gepriesen sein!

Unterstützt Day[9] auf Twitter mit dem Hashtag #teamday9!

Artosis

Artosis_Icon_250x250.jpg

Name

Dan Stemkoski

Name im Spiel

Artosis

Wie bist du zu Hearthstone gekommen?

Ich habe sehr lange Magic: The Gathering gespielt und war außerdem professioneller SC1/2-Spieler und -Kommentator. Als ich mitbekam, dass Blizzard an einem Sammelkartenspiel arbeitet, wusste ich sofort, dass es mir gefallen würde!

Wie geht dein Kampfschrei?

When you’re ahead, get more ahead. (Wenn du einen Vorsprung hast, bau ihn aus.)

Um welche fünf Karten kommt man in der Arena nicht herum?

Zwielichtdrache, Gedankenkontrolle, Zauberbrecher, Schildmeista von Sen’jin und Manafluttotem.

Welche Funktion hätte eine nach dir entworfene Karte?

Erst einmal müsste das eine legendäre Karte sein. Es würde einen Zugeffekt geben und sie hätte geringe Kosten.

Welche anderen Spieler der Hearthstone-Community fürchtest oder respektierst du? Gibt es einen absoluten Angstgegner?

Ich respektiere LS sehr. Er ist ein ziemlich starker Spieler, mit dem ich oft übe. Doa hat immer irgendwelche verrückten Decks, die aber funktionieren. Auch StrifeCro ist ein wirklich starker Spieler.

Was gefällt dir an Hearthstone bisher am besten?

Mir gefällt sehr, wie einfach es ist, viele Decks zu erstellen, die man im Nullkommanichts spielen kann.

Unterstützt Artosis auf Twitter mit dem Hashtag #teamartosis!

Trump

Trump_Icon_250x250.jpg

Name

Jeffrey Shih

Name im Spiel

Trump (Trumpsc)

Wie bist du zu Hearthstone gekommen?

Ich habe ziemlich viel Magic: The Gathering gespielt. Der Wechsel zu Hearthstone ergab sich ganz natürlich, da ich ein großer Fan von Strategie- und Kartenspielen bin. Nachdem ich einmal damit angefangen hatte, konnte ich nicht mehr aufhören!

Wie geht dein Kampfschrei?

„I always hold a … Trump Card.“ (Ich hab immer noch … einen Trumpf.)

Um welche fünf Karten kommt man in der Arena nicht herum?

Obwohl keine bestimmte Karte ein „Muss“ ist und man viele gerne haben möchte, führe ich anhand einiger gewöhnlicher Karten ein paar Typen auf, die in jedem Deck vorhanden sein sollten.

1. Blutsumpfraptor – Die bescheidenen und frühen Drops für zwei Manakristalle. Ein paar dieser Karten mit guten Werten braucht man, um zu überleben und/oder in der frühen Spielphase Druck zu machen.

2. Eiswindyeti – Man sollte immer nach effektiven Dienern für die mittlere Spielphase Ausschau halten, die für sich gesehen stark sind und gegen Diener mit denselben Manakosten gewinnen können.

3. Oger der Felsfäuste – Erkennt ihr das Muster? Ein paar für sich gesehen starke Diener wie der Oger – also große Diener – sind der Schlüssel zum Sieg.

4. Zauberbrecher – Diener mit nützlichen Eigenschaften sowie recht gutem Angriff und Leben sind für den Erfolg enorm wichtig.

5. Schattenblitz – Natürlich kann man nicht nur Diener verwenden, sondern braucht auch Zauber. Normalerweise sind sie dann am besten, wenn sie eine bedeutsame Auswirkung auf das Spielfeld haben (und wie in diesem Beispiel Diener töten).

Welche Funktion hätte eine nach dir entworfene Karte?

Ein legendärer Panda-Diener namens „Trum Pro“ mit folgendem Text: „Du legst das Ergebnis aller zufälligen Effekte deiner Karten fest.“

Welche anderen Spieler der Hearthstone-Community fürchtest oder respektierst du? Gibt es einen absoluten Angstgegner?

Ich respektiere sie alle! Das Wort „Angst“ würde ich in Bezug auf meine Gegner zwar nicht unbedingt verwenden, bin allerdings auch durchaus vorsichtig. Daher nehme ich mich vor allen in Acht und gehe davon aus, dass sie sich als zähe Gegenspieler erweisen werden.

Was gefällt dir an Hearthstone bisher am besten?

Die Vertonung der Karten! Mein Favorit ist das „Na, das könnt Ihr nicht ernst meinen!“ des Söldners der Venture Co.

Unterstützt Trump auf Twitter mit dem Hashtag #teamtrump!

Kripparrian

Kripparian_Icon_250x250.jpg

Name

Octavian Morosan

Name im Spiel

Kripp, Kripparrian

Wie bist du zu Hearthstone gekommen?

Es gehört einfach zu meinem Leben dazu, mich mit allen Blizzard-Spielen zu beschäftigen. Ein Zuschauer meines Streams hat mir einen Beta-Key genau in dem Moment geschickt, als mir bewusst wurde, wie gelangweilt ich von anderen Spielen eigentlich bin. Seitdem ich Hearthstone ausprobiert habe, gibt es keinen Moment, an dem ich es nicht spiele oder darüber nachdenke.

Wie geht dein Kampfschrei?

ヽ༼ຈل͜ຈ༽ノ Well Met ヽ༼ຈل͜ຈ༽ノ (Hocherfreut!)

Um welche fünf Karten kommt man in der Arena nicht herum?

1 – Ysera: Die stärkste Einzelkarte in Hearthstone. Jede Arenaauswahl mit dieser Karte ist toll, da immer die Hoffnung besteht, sie zu ziehen und eine wundersame Aufholjagd zu starten.

2 – Söldner der Venture Co., auch bekannt als „Das Kätzchen“: Zuerst mochte ich diese Karte nicht, aber die Kombination aus ihren großartigen Spiel-Emotes und der verheerenden Wirkung im fünften Zug macht sie zur reizvollsten Karte der Serie.

3 – Verteidiger von Argus: Eine der besten Kontrollkarten im Spiel. Die frühe Spielfeldkontrolle basiert eher auf Werten als auf Fähigkeiten wie Spott. Da Kontrollspieler Spott nur selten wählen, bietet der Verteidiger effiziente Werte und kann als Spott verwendet werden, wenn man ihn braucht.

4 – Champion von Sturmwind: Es gibt nichts Besseres als einen Champion von Sturmwind nach 25 Karten zu ziehen, wenn einem klar wird, dass man kein Endspiel hat. Er ermöglicht allen in der frühen und mittleren Spielphase platzierten Karten einen guten Tausch gegen Kreaturen der Mittel- und Endspielphase. Der Champion vereint die Vorteile mehrerer teurer Kreaturen in einer Karte und hat außerdem die epischsten Emotes.

5 – Blutelfenklerikerin: Die momentan zu den Top 3 gehörende mananeutrale Kreatur ermöglicht direkt nach der Verwendung im zweiten Zug den Durchmarsch zu einem leichten Sieg. Das +1/+1 kann sich sogar im Verlauf des Spiels als nützlich erweisen und zu einem guten Tausch führen.

Welche Funktion hätte eine nach dir entworfene Karte?

6 Mana: 2/6, Ansturm, Kampfschrei: Belege alle anderen Diener mit Stille. Nimm die Karte am Ende des Zuges zurück auf die Hand.

Welche anderen Spieler der Hearthstone-Community fürchtest oder respektierst du? Gibt es einen absoluten Angstgegner?

Jeder, der nur in der Arena spielt und sein Gold behält, sollte respektiert werden. Ich fürchte mich besonders vor Leuten, die ihr Hausaufgaben machen und mich analysieren, da ich meine Spiele und Gedanken streame. Wenn man alle Karten im Deck des Gegners kennt, ist es nicht sonderlich schwierig, ihn mit einem darauf abgestimmten Deck zu schlagen.

Was gefällt dir an Hearthstone bisher am besten?

Mir gefällt die Mischung aus einem schnellen Kartenspiel und den Sounds sowie den Themen von Warcraft. Ich habe viele Jahre Magic gespielt, allerdings haben mich die zum Einrichten eines Spiels nötige Zeit und die mangelnde Verbindung mit den Karten sehr gestört.

Unterstützt Kripparian auf Twitter mit dem Hashtag #teamkripp!

Diese speziellen Symbole stehen auf der BlizzCon für die jeweiligen Spieler – unterstützt euren Favoriten auf Twitter, indem ihr sein Symbol während der Dauer der Veranstaltung als Profilbild verwendet! Und denkt daran, während der BlizzCon auch die Hashtags eurer Teams zu benutzen, damit wir in puncto Favoriten auf dem neuesten Stand bleiben!

Holt euch noch heute ein virtuelles Ticket, um die komplette Veranstaltung mit spannenden Podiumsdiskussionen der Blizzard-Entwickler und weiteren Extras zu verfolgen. Wir sehen uns auf der BlizzCon!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »