WoW Patch 5.4: Hotfixnotes vom 31. Oktober

Der Hotfix-Gnom hat sich auch an Halloween keine Pause genommen und nochmals ein paar Veränderungen am aktuellen Patch eingeführt. Dabei traf es mal wieder den neuen Raid und die Arena.

Wir hatten euch bereits über den Fehler mit zu vielen Lebenspunkten berichtet. Nun hat man in der Schlacht um Orgrimmar beim Eisernen Koloss auf dem heroischen Schwierigkeitsgrad die Lebenspunkte wieder angepasst. Ebenfalls wurden die Lebenspunkte auf dem heroischen und normalen Schwierigkeisgrad bei Belagerungsingenieur Rußschmied angepasst.

In der Arena wird nun wirklich das Team, das nach 20 Minuten mehr Spieler am Leben hat, gewinnen. Bei gleicher Anzahl endet es Unentschieden. Des Weiteren wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Debuff-Icon von Dämpfung zu früh angezeigt wurde.

Zitat von: Rygarius (Quelle)

October 31

Raids, Dungeons, and Scenarios

  • Siege of Orgrimmar
    • Iron Juggernaut
      • Resolved an issue where the Iron Juggernaut had more health than intended on Heroic difficulty.
    • Siegecrafter Blackfuse
      • Resolved an issue where the deactivated weapons on the conveyor belt had more health than intended on Normal and Heroic difficulties.

Battlegrounds and Arenas

  • Arenas
    • For Arena matches that lasts for 20 minutes, the team with the most players left standing will now be awarded a victory. If both teams have an equal number of players alive, the match will still end in a draw.
    • Resolved an issue that caused the Dampening debuff icon to appear early, before the debuff is active.
       

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »