WoD: Ihr müsst nicht jeden Tag die Garnison besuchen

Mit Warlords of Draenor wird es in World of Warcraft zum ersten Mal echtes Housing geben. Dabei könnt ihr eure eigene Garnison aufbauen, ausbauen und verwalten. Eine eigene kleine Festung ganz für euch.

Viele Spieler hatten nach der Ankündigung die Befürchtung, dass es wie bei der Farm zur Pflicht werden könnte die Garnison täglich aufzusuchen. Gerade auch, wenn man bedenkt, dass es pro Charakter eine eigene Garnison geben soll.


Ein Spieler hat nun Ghostcrawler auf Twitter dazu befragt und er gibt das Beispiel, dass man sie ja nicht täglich besuchen muss, sondern, wenn man mal im Urlaub ist oder einfach eine Weile nicht unbedingt dort sein möchte, man die Option hat seine Anhänger auf längere Missionen zu schicken (Missionen, die eine Woche dauern können wurden bereits auf der Blizzcon vorgestellt).

Des Weiteren erklärte Ghostcrawler auf Twitter, dass die Garnison Spass machen soll, aber eben nicht so optional sein wird wie Haustierkämpfe oder die Kampfgilde. Was das genau bedeuten soll werden wir wohl erst in der Beta herausfinden.

Zu unserer Übersichtsseite zu Warlords of Draenor gelangt ihr hier »

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (7) »