Wochenrückblick: Abschied schmerzt, verschobener Warcraft Film

Es ist zwar keine Woche der großen Ankündigungen gewesen und doch hat sie für einigen Aufruhr sorgen können. So disktutierten wir bereits im Forum Dustin Browders Aussage bezüglich des übersexualisierten Frauenbildes in Heroes of the Storms aus und überlegten, auf welche Fähigkeiten wir im Zuge einer möglichen Fähigkeitenquetsche verzichten könnten.

Wochenrückblick

Doch zwei Ereignisse überschatteten diese Woche und ließen uns mit teils gemischten Gefühlen zurück. So hieß es zunächst Abschied nehmen, denn Lead Systems Designer Greg ‘Ghostcrawler’ Street gab bekannt, dass er Blizzard und somit World of Warcraft verlassen werde.

Ferner noch wurde bekannt gegeben, dass der kommende Warcraft Film statt dem 17. Dezember 2015 am 10. März 2016 in die Kinos kommen wird. Es wird dabei gemutmaßt, dass sich die Produzenten nicht mit der kommenden siebten Star Wars Episode messen möchten. Eine durchaus logische und gute Entscheidung!


Wie bereits eingangs erwähnt wurde, boten zwei Themen diese Woche besonderen Gesprächsstoff. So musste sich zunächst Dustin Browder für eine Aussage in einem Interview entschuldigen. Dabei ging es um das übersexualisierte Frauenbild in Heroes of the Storms. Stein des Anstoßes war dabei ein Skin für die weibliche Heldin Nova!

Aber auch Community Manager Lore wusste, wie er diese Woche eine Diskussion anstiften konnte. So ließ dieser durchblicken, dass eine Quetsche der Fähigkeiten durchaus im Bereich des Möglichen läge. Ein Thema, welches von euch heiß ausdiskutiert wurde! Auch wir haben uns Gedanken dazu gemacht und wollten von euch wissen, auf welche drei Fähigkeiten eurer Klasse ihr verzichten könntet?

Die großen Botschaften, die diese Woche überschatteten, waren die Verschiebung des kommenden Warcraft Filmes auf 2016 sowie der Abschied von Lead Systems Designer Greg ‘Ghostcrawler’ Street.

Von Hotfixes wurden wir diese Woche quasi verschont – insgesamt ein Fix wurde diese Woche auf die Liveserver aufgespielt. Dafür glänzte Blizzard Entertainment durch ein ganz neues Angebot, denn nun könnt ihr die World of Warcraft Standard-Edition für rund 5€ und Mists of Pandaria für rund 10€ erwerben. Klingt nach einem fairen Deal, oder?

Ferner noch wurde der Ingame-Shop auf dem PTR aufgespielt, über welchen wir mit Patch 5.4.2 diverse Gegenstände erwerben können. Zu guter Letzt sprachen die Jungs von Blizzard Entertainment über das lang erwartete Warcraft 4 und erteilten den Fans eine herbe Abfuhr, denn derzeit gäbe laut Chris Metzen keinerlei Pläne für einen solchen Titel!

Natürlich wurde auch über die zukünftige Pläne für World of Warcraft, im speziellen für Warlords of Draenor gesprochen. So wurde ein Blog veröffentlicht, der die Änderungen an der Ausrüstung der kommenden Erweiterung behandelte. Schließlich erwarten uns einige Änderungen an den Primär- und Sekundärattributen. Ferner noch bestätigte Ghostcrawler, dass derzeit keine weiteren Klassenquests geplant seien. Wir müssen uns also weiterhin mit der Questreihe für Hexenmeister begnügen.

Ein weiteres großes Thema war die Umgestaltung Karazhans! Denn dort wurde im Laufe der PTR Builds einmal ordentlich aufgeräumt und entstaubt. Bisher konnten wir diesen verspäteten Frühjahrsputz nicht einordnen, doch eine Datei im PTR gab einen Hinweis darauf, dass es sich dabei um Medivhs große Geburtstags Party handeln könne. Was sich jedoch dahinter verbirgt bleibt bisher völlig unklar.

Zu guter Letzt bestätigte Ghostcrawler, dass die Entwickler die Überarbeitung der Moonkin-Form der Druiden bisher nicht vergessen haben. Doch habe diese aktuell eine niedrigere Priorität als die Überarbeitung der Rassen, die natürlich eines der Hauptfeatures der neuen Erweiterung darstellen werden. Darüber wies Community Manager Crithto darauf hin, dass Willenskraft für Schadensverursacher mit der Überarbeitung der Ausrüstung nutzlos werde. Bisher profitierten Schattenpriester, Gleichgewichtsdruiden und Elementar-Schamanen von der Willenskraft auf ihren Gegenständen, da ihnen diese Trefferwertung gewährte.

Eine vollgepackte Woche voller Informationen! Wir wünschen euch ein schönes verbleibendes Wochenende und hoffen natürlich, dass wir uns in der nächsten Woche wieder lesen.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (2) »