Patch 5.4.2: Was bekomme ich nun eigentlich per Bonuswurf?

Der Bonuswurf war eines der Features, die mit der Veröffentlichung von Mists of Pandaria eingeführt wurden. Über diesen bekamen Spieler die Chance auf einen zusätzlichen Gegenstand, nachdem sie einen Boss besiegten.

Wie sich jedoch in letzter Zeit herausstellte, könnt ihr nicht alles per Bonuswurf erbeuten. So z.B. die Erbstücke, welche Garrosh, der Endboss der Schlacht um Orgrimmar, im normalen/heroischen- sowie dem Flex-Schwierigkeitsgrad erbeuten lässt. Dies ließ Item Designer Owen Landgren über den Kurznachrichtendienst Twitter verlauten.


Die Aussage des Item Designers warf, vor allem in der Community, einige Fragen auf, die nun beantwortet wurden. Dabei ging es hauptsächlich darum, welche Gegenstände nun über den Bonuswurf erbeutet werden konnten und welche nicht.



So bekommt ihr z.B. den Wabernden Klumpen im Thron des Donners nur über den Bonuswurf im LFR. Den dunklen wabernden Klumpen hingegen nur durch den Bossdrop im normalen sowie heroischem Modus.

Den Schamanenschatz der Kor’kron könnt ihr hingegen nicht über einen Bonuswurf gewinnen. Die Reittiere, die ihr von den pandarischen Weltbossen erhaltet sind jedoch durch den Bonuswurf erhältlich – dies gilt jedoch nicht für die Reittiere aus Schlachtzügen.



Die Haustiere, die ihr in der Schlacht um Orgrimmar erhalten könnt, sind jedoch über den Bonuswurf erhältlich. Dies wurde aufgrund des Feedbacks der Community geändert, die sich über die Bonuswurf-Mechanik des wabernden Klumpens im Thron des Donners beschwerten.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (21) »