Wuaschtsemme’s Geheimtipp: Die Schläferkarten!

Vielen von euch ist es sicherlich schon aufgefallen, dass viele Hearthstone Spieler das ein und dasselbe Deck spielen. Bedanken könnt ihr euch bei der momentanen Meta, doch ihr müsst nicht zwangsweise das komplette Deck übernehmen, um einen Erfolg zu erzielen. Das Zauberwort heißt: Schläferkarten.


Unser Wuaschtsemme hat sich mit diesen Schläferkarten beschäftigt und möchte euch einige Tipps zu diesen geben. Denn auch die unscheinbaren Diener können zum Spielgeschehen beitragen und es gar komplett zu euren Gunsten drehen. Außerdem macht es doch sehr viel mehr Spaß, wenn man in seinem Top-Deck eine kleine persönliche Extra-Note einbringt, oder?

Also liest euch diesen Geheimtipp von Wuaschtsemme in Ruhe durch, nehmt es in euch auf und setzt es dann in die Tat um! Denn wer weiß, vielleicht werden euch genau diese Tipps nach ganz oben der Rangliste bringen.

Hier geht es zu Wuaschtsemme’s Geheimtipp »