Hearthstone World Championship 2014 – Gewinn & Regeln

Es ist bereits bekannt, dass die Hearthstone World Championships dieses Jahr stattfinden und sie erregen jetzt schon viel Aufsehen. Wir haben euch schon in einem früheren Bericht zeigen können, wie ihr euch für dieses Turnier qualifiziert. Nun überhäufen wir euch noch ein wenig mehr mit Informationen zu den HS:WC 2014!

Die HS:WC 2014 hält Preisgelder von insgesamt 250.000$ parat, wovon der Sieger des Turniers mit satten 100.000$ & erhobenen Hauptes nach Hause fliegen, fahren oder segeln kann! Alle weiteren Informationen, wie ihr euch z.B. für das Qualifikationsturnier qualifizieren könnt und wie hoch die anderen Preisgelder sind, erfahrt ihr im folgenden Blog-Eintrag!

Zitat von: Zeriyah (Quelle)

Bei den Hearthstone World Championships sind Plätze für die besten Spieler der Welt reserviert. Hier findet ihr Informationen zum Hearthstone-Qualifikationsturnier für Europa.

Die Hearthstone World Championships halten Preisgelder von insgesamt 250.000 US-Dollar bereit und dem Sieger des Turniers winkt ein Gewinn in Höhe 100.000 US-Dollar!

HSN-Regionals-Prizing_HS_Lightbox-Thumb_CK_500x200.jpg

Zuvor werden wir mit unserem Qualifikationsturnier für Europa jedoch herausfinden, wer sich für die Teilnahme an den Hearthstone World Championships qualifizieren kann. Es folgen alle Einzelheiten zum Turnier!

Wie kann ich mich für das Qualifikationsturnier für Europa qualifizieren?

Da gibt es einige Möglichkeiten! Am Qualifikationsturnier für Europa werden insgesamt 130 Spieler teilnehmen:

  • Ihr müsst in den Monaten April, Mai, Juni, Juli oder August zu den 16 besten legendären Spielern im gewerteten Modus gehören.
  • Spitzenspieler aus besonderen Community-Turnieren zwischen April und August erhalten eine Einladung zur Teilnahme am Qualifikationsturnier für Europa. Diese Turniere sowie die Anzahl der jeweils verfügbaren Qualifikationsplätze werden wir gesondert hervorheben.
  • Direkt vor dem Qualifikationsturnier für Europa wird ein Last-Call-Turnier mit bis zu 130 Teilnehmern ausgetragen. Spieler müssen in einem der nachfolgend genannten Länder ihren Wohnsitz haben und mindestens einmal zwischen April und August den Legendenrang in der Rangliste für gewertete Spiele in Europa erreicht haben. Teilnahmeberechtigt für das Last-Call-Turnier in der Region Europa sind Spieler aus folgenden Ländern: Österreich, Belgien, Weißrussland, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Deutschland, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Russland, Serbien, Spanien, Schweden, Schweiz, Ukraine, Vereinigtes Königreich
  • Die Teilnahme an mehreren Qualifikationsturnieren ist nicht gestattet. Qualifiziert sich ein Spieler mehrmals, muss er sich für ein Turnier entscheiden.

Wie ist der Ablauf beim Qualifikationsturnier für Europa?

An dem in zwei Phasen stattfindenden Qualifikationsturnier für Europa werden insgesamt 130 Spieler teilnehmen. Diese werden basierend auf ihren zwischen April und August erreichten Gesamtplatzierungen in der europäischen Rangliste für gewertete Spiele gegeneinander antreten. Die beiden besten Spieler mit der höchsten Gesamtplatzierung beginnen sofort in Phase 2 des Turniers. Gebt also in jeder Saison alles!

Alle Begegnungen werden im Best-of-Five-Format („Last Hero Standing“) ausgetragen. Jeder Spieler tritt mit jeweils drei verschiedenen Decks an. Wird eines davon während eines Spiels besiegt, muss der Besitzer beim nächsten Spiel zu einem anderen Deck wechseln.

Phase 1 des Turniers besteht aus der sogenannten Arenaphase mit zusammengestellten Decks.

  • Die Spieler treten nach einem Schweizer System basierend auf ihrer ursprünglichen Ziehung gegeneinander an.
  • Verliert ein Spieler in Phase 1 drei Begegnungen (keine Einzelspiele), scheidet er aus dem Turnier aus.
  • Beendet ein Spieler eine Runde nach dem Schweizer System mit einem Ergebnis von +5, erreicht er Phase 2. (Die Ergebnisse werden als Siege minus Niederlagen berechnet: 5–0, 6–1 oder 7–2 gelten jeweils als +5.)

Phase 2 des Turniers ist die sogenannte letzte Qualifikationsrunde.

  • In Phase 2 des Turniers befinden sich nur noch 16 der ursprünglich 130 Teilnehmer.
  • Die Spieler werden nach dem Zufallsprinzip in vier aus jeweils vier Kontrahenten bestehende Turniergruppen zugeteilt.
  • Die beiden besten Spieler aus jeder Gruppe treten in einem Einzel-K.o.-Turnierbaum mit acht Spielern gegeneinander an.

HSN-Regionals-Brackets_HS_Blog_Lightbox-Thumb_CK02_500x200.jpg

Die vier besten Spieler qualifizieren sich für die Hearthstone World Championships auf der BlizzCon 2014!

Hearthstone-Qualifikationsturnier – vollständige Regeln

Denkt bitte daran, dass nicht alle Länder für die Teilnahme an den Hearthstone World Championships oder den Qualifikationsturnieren berechtigt sind. Eine Liste der teilnahmeberechtigten Länder findet ihr nachfolgend in den vollständigen Regeln.

Regeln für das Qualifikationsturnier für Europa: Hier.
Regeln des Qualifikationsturniers für Amerika: Hier.

Wir sehen uns beim Qualifikationsturnier. Euer Platz wartet schon auf euch!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »