Warlords of Draenor: Der Dunkelmondjahrmarkt lockt erneut

Inschriftenkundler und solche die es werden wollen, haben mit Warlords of Draenor wieder “alle Taschen voll” zu tun. Denn wie bei jeder neuen Erweiterung von WoW, stehen auch bei Warlords of Draenor wieder neue Dunkelmondkarten zur Herstellung bereit und das heißt kräutern bis die Finger bluten.

Für derzeit vier neue Karten-Sets benötigt ihr die neuen Dunkelmondkarten von Draenor. Für eine Karte braucht ihr 14x Ink of the Clans und 11x War Paints. Der Inschriftenkundler erhält auch weiterhin eine zufällige Karte für die Sets. Ist ein Set komplett kann es gegen ein neues Schmuckstück für Level 100 mit Itemlevel 615 eingetauscht werden.

Neue Sets und Schmuckstücke

Iron Deck Knight’s Badge +138 Ausdauer Equip: Each time your attacks hit, you have a chance to gain 820 critical strike for 20 sec. (15% chance, 115 sec cooldown)
Moon Deck Sandman’s Pouch +138 Intelligenz Equip: Each time your attacks hit, you have a chance to gain 820 critical strike for 20 sec. (15% chance, 115 sec cooldown)
Visions Deck Winged Hourglass +138 Intelligenz Equip: Each time your attacks hit, you have a chance to gain 820 critical strike for 20 sec. (15% chance, 115 sec cooldown)
War Deck Skull of War +138 Beweglichkeit und Stärke Equip: Each time your attacks hit, you have a chance to gain 820 critical strike for 20 sec. (15% chance, 115 sec cooldown)

Doch eine Änderung gibt es bei den neuen Karten zu beachten. Bei jeder Herstellung einer Draenor-Karte hat der Spieler eine Chance, dass dabei auch ein Joker hergestellt wird. Diese Joker-Karten sind dann zwar auf ein Kartenset festgelegt, also z.B. ‘Iron Joker’, aber können für jede der Karten des Sets eingetauscht werden.

Game Designer Jonathan LeCraft äußerte sich via Twitter zu den Joker-Karten und erklärt, dass die Joker-Karten seltene Drops bei der Herstellung von Dunkelmondkarten sind.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (6) »