WoW Retro-Video: Die Draenei & Der Schwarze Tempel

Sofern die Fehlersuche erfolgreich war, sollten wir heute Abend bzw. Nacht endlich das Schattenmondtal in der Alpha zur kommenden WoW Erweiterung Warlords of Draenor in Augenschein nehmen können.

Der legendäre “The Burning Crusade” Patch 2.1.0 Trailer
– Ins Bild klicken, um das Video zu starten!

Das ruhige und friedliche, von üppigen violetten Wäldern durchzogene Tal wurde (in der Vergangenheit) von den Draenei nach ihrer Flucht von Argus als neues Zentrum ihrer Zivilisation auserkoren. Die Metropole des Tals ist der Tempel von Karabor. Kurz nach der Gründung der “blutrünstigen”, durch das Dämonenblut von Legionsgeneral Mannoroth verseuchten Horde befahl Hexenmeister Gul’dan die Eroberung des Tempels, um ihn als Hauptquartier des Schattenrats umzufunktionieren. Der Schwarze Tempel, heute eine der populärsten Raidinstanzen in der Scherbenwelt, war geboren. Das tragische Schicksal der dort lebenden Draenei während Gul’dans Angriff zeigt der obige Trailer zum “Burning Crusade” Patch 2.1.0.

Dies sind die Ereignisse der heute bekannten Zeitlinie, die in WoD bekanntlich anders verlaufen wird. Wir werden zwar verhindern, dass die Häuptlinge der Orkclans das Blut von Mannoroth trinken, haben dafür aber nach der einführenden Schlacht im Dschungel von Tanaan (wo wir übrigens die Hilfe des berüchtigten Gul’dan benötigen werden) plötzlich die Truppen der “Eisernen Horde” an den Hacken. Diesmal strandet die Allianz an der Küste des Schattenmondtals, und wir dürfen gespannt sein, wie es von hier aus weitergehen wird wenn die Draenei aus der Zukunft auf ihre Vorfahren treffen. Bis dahin erstmal viel Spass mit diesem Videoklassiker aus der ersten WoW Erweiterung “The Burning Crusade”!