Battle.net Client aus der Beta entlassen

Für viele von euch wird diese Ankündigung nichts Neues sein, dennoch muss sie gemacht werden! Der Battle.net Client(App) beendet in wenigen Wochen seine Betaphase.

Was ist der Battle.net Client?
Der Battle.net Client ist der neue Launcher für alle aktuellen Blizzard-Spiele. Ihr braucht euch von nun an nur noch einmal anmelden und könnt über den Launcher die Blizzard-Spiele starten, ohne erneutes Eingeben eurer Benutzerdaten. Erst wenn ihr 30 Tage den Battle.net Client nicht genutzt habt, müsst ihr euch erneut anmelden. Über den Battle.net Client werden alle eure Froststurm-Spiele aktuell gehalten, ohne das ihr etwas dafür machen müsst. Doch der Launcher kann noch mehr, ihr werdet auch über Neuigkeiten seitens Blizzard zu jedem Spiel informiert.

Kann ich auch ohne den Client spielen?
In Zukunft wird die Battle.net Software wahrscheinlich unabdingbar sein, wenn ihr euch im Blizzard-Universum bewegen wollt. Mit zukünftigen Spielen wie Heros of the Storm wird der Client sowie so ein “must have“, da diese ohne den Launcher nicht gestartet werden können.

Okay, was kann der Client noch?
Ihr könnt direkt über die Battle.net Software mit euren Battle.net-Freunden chatten. Das Einzige was ihr dafür machen müsst, ist auf das Freundesymbol klicken und wie in anderen Messenger euren Freund auswählen. Anschließend öffnet sich ein Chatfenster, mit dem ihr euren Freund in dem Spiel das er gerade spielt erreicht. Natürlich könnt ihr auch schreiben wenn ihr beide in keinem Spiel eingeloggt seid und nur den Battle.net Client einfach nur geöffnet habt.

Außerdem könnt ihr Favoritenlisten anlegen, um eure Freunde zu sortieren. Zu guter Letzt könnt ihr auch Freundesanfragen versenden und annehmen.

Hier könnt ihr euch den Client downloaden.

Was haltet ihr von dem Client? Verschwendete Ressourcen oder ein guter Schritt!?

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (6) »