Die Blizzard-Highlights der Gamescom!

Die Gamescom ist vorbei und es ist Zeit für einen Rückblick. Das hat sich zumindest Blizzard gedacht, denn sie haben alle Highlights rund um den Blizzard-Stand in einem Blogeintrag zusammengefasst.

An Blizzards Messestand war wie jedes Jahr die Hölle los. Es wurde gekämpft, getanzt, Karten gespielt und sich verkleidet. Wenn ihr euch ein genaueres Bild von dem Geschehenen machen wollt, dann könnt ihr dies nach dem Umbruch tun.

Zitat von: Blizzard Entertainment (Quelle)

Die Türen zur weltgrößten Messe für Unterhaltungselektronik haben sich geschlossen und fünf Tage voller Entertainment sind zu Ende. Es war ein weiteres erinnerungswürdiges Jahr für Blizzard auf der gamescom, mit Tausenden von Spielern, die unseren bisher größten Stand besucht haben, um unsere aktuellen Titel anzuspielen und an tollen Aktivitäten teilzunehmen.

Die Tore öffneten sich für die Öffentlichkeit am Donnerstagmorgen und sehr schnell bildeten die Besucher Schlangen, um unsere Spiele auszuprobieren, wie etwa World of Warcraft: Warlords of Draenor und Heroes of the Storm für PC. Die Besucher konnten außerdem den Nephalem in sich entdecken und Horden von Dämonen vernichten mit Diablo III: Reaper of Souls – Ultimate Evil Edition für PS4 , und das sogar ganz bequem vom Sofa aus. Liebhaber von Kartenspielen hingegen konnten ihre Fertigkeiten in Hearthstone: Heroes of Warcraft für PC und iPad unter Beweis stellen.

Wenn die Besucher am Blizzard-Stand nicht gerade unsere Spiele ausprobierten, konnten sie ein fantastisches Aufgebot an unterhaltsamen Aktivitäten auf unserer Bühne genießen. Am Donnerstag versammelte sich eine riesige Menge vor unserem Stand, um die spezielle Show für die Enthüllung des Cinematic-Intros von Warlords of Draenor zu sehen, in welchem auch das Erscheinungsdatum des Spiels, der 13. November 2014, bekanntgegeben wurde.

Die ganze Woche über war mit unseren Blizzard-Quizrunden und den Level-Wettbewerben in World of Warcraft für Spaß gesorgt, bei denen Teilnehmer die Chance erhielten, tolle Preise zu gewinnen. Die Top-Gilde TG Gaming stellte ihr Können auf der Bühne unter Beweis und zeigte gut koordinierte Runs der Herausforderungsdungeons in Warlords of Draenor. Das Publikum war beeindruckt von den Heroes of the Storm und StarCraft II Show Matches und „The Yogscast“ brachte alle mit ihren lustigen Hearthstone-Runden zum Lachen. Aber auch musikalisch wurde einiges geboten, mit einem Live-Auftritt des Orchesters Spark.

Fans hatten die Chance unsere Blizzard-Entwickler zu treffen, wie Artist Luke Mancini, der sein zeichnerisches Talent demonstrierte und fantastische Werke von Heroes of the Storm live auf der Bühne erstellte. Spieler auf der gamescom und zu Hause hatten die Chance, mithilfe von Twitter-Nachrichten mit dem Hashtag #BlizzGC2014 digitale Ausdrücke der Zeichnungen von Luke zu gewinnen.

Und die gamescom wäre natürlich nicht komplett, ohne den legendären Blizzard-Kostümwettbewerb und den World of Warcraft-Tanzwettbewerb. Viele tolle Preise konnten gewonnen werden, wie AlienWare PCs und eine Reise zur BlizzCon 2014. Wir waren sehr von den sorgfältig gefertigten Kostümen und den dynamischen Tänzen dieses Jahr beindruckt. Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner des Tanzwettbewerbs Thomas Yurek und den Sieger des Kostümwettbewerbs Pierre-Alexandre Geraert.

    

Dieses Jahr konnten die Blizzard-Fans die ganze Action live mitverfolgen, mit unserem ersten Livestream von der gamescom. Eine einstündige Show wurde direkt vom Blizzard-Stand am Freitag, Samstag und Sonntag übertragen und zeigte Highlights des Tages, Entwicklerinterviews, Eindrücke von hinter den Kulissen und vieles mehr. Falls ihr die Livestreams verpasst haben solltet, könnt ihr euch die Aufzeichnungen auf blizzard.com/gamescom oder werft einen Blick auf den Twitter-Account unseres speziellen Murloc-Reporters @LurkingLurky.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die dieses Jahr mit uns auf der gamescom waren. Es war großartig, so viele von euch zu treffen und wir hoffen, euch nächstes Mal wieder zu sehen!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »