Das Kosten nun die Tapferkeits- und Gerechtigkeits-Gegenstände

Update: Ausrüstung aus Mists of Pandaria wird auch nach Patch 6.0 aufwertbar sein. Der entsprechende NPC wird bleiben. Dies bestätigte Ion Hazzikostas auf Twitter.

Mit dem neuen Beta-Build wurden nun auch die Tapferkeits- und Gerechtigkeitspunkte aus dem Spiel entfernt. Wir haben die Gelegenheit genutzt und einmal geschaut, was die bisherigen Gegenstände (die über diese Währungen zu erhalten waren) nun an Gold kosten. Dabei haben wir feststellen können, dass die Erbstücke zum Beispiel nun 475 Gold das Stück kosten.


Andere epische Gegenstände liegen im Bereich von ein paar Gold bis zu 100-150 Gold pro Gegenstand. Außerdem wissen wir nun was mit Patch 6.0 mit der Gegenstands-Aufwertung passiert. Diese wird mit Warlords of Draenor zwar entfernt, aber im Zwischenpatch werden wir unsere aktuellen Gegenstände gegen 50 Geringe Amulette des Glücks aufwerten können.

Eine Aufwertungsstufe, egal ob blaue oder epische Qualität, kostet dann 50 Amulette. Diese Zahl ist aber natürlich noch nicht endgültig, wie auch die Goldpreise. Beides könnte sich noch verändern. Wir haben auf dem Beta-Server den unterschiedlichen Händlern einen Besuch abgestattet und für euch eine Galerie zu den Goldpreisen erstellt.

Zu unserer Galerie der Goldpreise von TP/GP-Gegenständen gelangt ihr hier »

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (20) »