In Kürze geht es den Tanks auf den Beta-Servern an den Kragen!

Schon vor einigen Tagen wurde im US-Forum angekündigt, dass die Tanks auf den Beta-Servern von Warlords of Draenor in Kürze einer Überarbeitung unterzogen werden. Diese Meldung erreichte nun auch das deutschsprachige Forum.

In dem Bluepost erklärt uns Arendelium, dass die gesamte Defensive der Tankklassen derzeit viel zu hoch und in der Form nicht gewünscht sei. So sollen die Tanks zwar durchaus mehr einstecken können als andere Klassen, dennoch solle sich dies in einem gesunden Rahmen bewegen.

Wirklich viel Grund zur Besorgnis gäbe es aber derzeit aber nicht, denn so wolle man nicht nur die defensiven Fertigkeiten abschwächen, sondern auch die Angriffe der Gegner, was für ein besseres Gleichgewicht sorgen soll.

Mit einem der nächsten Betabuilds wird diese Änderung aktiviert und dann können wir uns das Ausmaß und die Auswirkung genauer anschauen. Seht ihr hier Handlungsbedarf oder hätte das eurer Meinung nach nicht unbedingt sein müssen?

Zitat von: Arendelium (Quelle)
Hallo Leute! Ich habe es ja in diversen Tweets schon kurz erwähnt, wollte euch an dieser Stelle aber noch mal etwas konkretere Informationen zukommen lassen: In einem nächsten Build wird es umfangreiche Änderungen an Tanks geben.

Aber keine Panik, liebe Tanks – alles wird gut. Wenn man sich die reinen Daten dieser Änderungen anschaut, könnte man schnell meinen, die Welt geht unter. Lass Euch davon aber nicht aufs Kreuz legen! Wenn man wie üblich nur zur eigenen Klasse runterscrollt und nur die für euch geltenden Daten durchliest, könnte das durchaus zu Trauer und Wut führen – was mich dann wiederum traurig machen würde.

Das Grundproblem, das wir zu beheben versuchen, ist die Stärke der defensiven Fähigkeiten von Tanks. Damit meine ich aber nicht ihr Gameplay – besonders die aktive Schadensmitigation funktioniert wunderbar und daher wird sich in dieser Hinsicht auch nichts ändern. Ich beziehe mich auf die gesamte defensive Effizienz: Gesundheit, Schadensverringerung (numerisch, prozentual, zufällige Vermeidung usw.), passiv und aktiv, Abklingzeiten usw.

Tanks haben im Laufe der Zeit eine Menge Leistungsfähigkeit angesammelt. Ein aufs Tanken spezialisierter Charakter sollte natürlich ein besserer Tank sein als ein Charakter, der nicht darauf ausgelegt ist. Aber wie viel besser? Dreimal? Fünfmal? Zehnmal? Mittlerweile liegt der Faktor eher bei 50 oder 100. Ein kleiner Vergleich am Rande: Die meisten von uns getesteten mythischen Schlachtzugsbosse (erste Schlachtzugsstufe) verursachen nach dem Einbeziehen der gestutzten Werte und des Stufenunterschieds einen Tankschaden, der ungefähr der heroischen Version von Lei Shen entspricht (zweite Schlachtzugsstufe), manche sogar noch mehr.

Also, was unternehmen wir dagegen? Wir verringern im Grunde genommen die defensive Effizienz von Tanks und den Schaden, den Monster Tanks in Schlachtzügen und Dungeons zufügen. Die Liste wird zwar aussehen wie eine Reihe von Abschwächungen, es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass dem nicht so ist. *Alle* Tanks sind betroffen und der Schaden von Gegnern wird parallel dazu herunterskaliert.

Und um es gleich vorwegzunehmen: Ja, einige dieser Änderungen beeinflussen auch die defensive Effizienz von Nicht-Tanks. Das haben wir nicht übersehen, sondern bewusst vorgenommen, da diese Änderungen unserer Meinung nach sowieso durchgeführt werden sollten bzw. wir als Ausgleich weitere Änderungen in Betracht ziehen.

Es folgt eine Zusammenfassung der Änderungen. Bitte postet und diskutiert über diese Liste, da Datamining ein ziemlich verzerrtes und unvollständiges Bild zeichnet:

  • Kreaturenschaden wurde angepasst. Besonders der Schaden durch Kreaturen, die in Dungeons und Schlachtzügen getankt werden sollen, wurde als Ausgleich für die nachfolgenden Änderungen drastisch verringert.
  • Die Rüstungsmenge von Plattenrüstung, Kettenrüstung und Schilden wurde stark verringert.
  • Viele Tankfähigkeiten zur Erhöhung der maximalen Gesundheit sind jetzt weniger effektiv: ‘Vom Licht behütet’, ‘Der starke Ochse’, ‘Bärengestalt’, ‘Mächtige Bärengestalt’, ‘Blutpräsenz’, ‘Veteran des Dritten Krieges’, ‘Schatten des Todes’ (‘Verbesserter Todesmantel’) und ‘Ursa Major’. In den meisten Fällen wurde die Stärke dieser Effekte verringert.
  • Viele Tankfähigkeiten, die den erlittenen Schaden passiv verringern, sind jetzt weniger effektiv: ‘Unnachgiebiger Wächter’, ‘Verbesserte Verteidigungshaltung’, ‘Meisterschaft: Kritisches Blocken’, ‘Verteidigungshaltung’, ‘Vom Licht behütet’, ‘Der starke Ochse’, ‘Bärengestalt’, ‘Blutpräsenz’ und ‘Urfuror’. In den meisten Fällen wurde die Stärke dieser Effekte verringert.
  • Viele Tankfähigkeiten, die aktive Schadensmitigation bieten, sind jetzt weniger effektiv: ‘Schildblock’, ‘Schildbarriere’, ‘Schild der Rechtschaffenen’, ‘Meisterschaft: Göttliches Bollwerk’, ‘Bastion der Herrlichkeit’, ‘Wache’, ‘Der starke Ochse’, ‘Beinarbeit’, ‘Wilde Verteidigung’, ‘Pulverisieren’, ‘Rasende Regeneration’, ‘Mit Klauen und Zähnen’, ‘Todesstoß’ und ‘Runenwandlung’. In den meisten Fällen wurde die Häufigkeit oder Stärke dieser Effekte verringert.
  • Viele Tankfähigkeiten, die vorübergehende defensive Stärkungseffekte mit langen Abklingzeiten bieten, sind jetzt weniger effektiv: ‘Schildwall’, ‘Letztes Gefecht’, ‘Demoralisierender Ruf’, ‘Göttlicher Schutz’, ‘Wächter der Uralten Könige’ (Schutz), ‘Stärkendes Gebräu’, ‘Baumrinde’, ‘Gesträubtes Fell’, ‘Überlebensinstinkte’, ‘Ursocs Macht’, ‘Knochenschild’, ‘Tanzende Runenwaffe’, ‘Eisige Gegenwehr’ und ‘Vampirblut’. In den meisten Fällen wurde die Dauer dieser Effekte verringert.
  • Entschlossenheit skaliert jetzt nicht mehr mit Ausdauer, sondern nur mit dem eintreffenden Schaden der letzten 10 Sekunden. Die Skalierungsrate wurde ebenfalls geändert.
  • Entschlossenheit in Prozent = 100 * MAX(0, 8,5 * (1 – e^(-0,045*DamageMod)) – 1)
  • DamageMod“ bezieht sich auf den Prozentsatz des Schadens einer euch angreifenden einfachen Kreatur der gleichen Stufe in den letzten 10 Sekunden.


Wir wissen, dass diese Änderungen beängstigend wirken, bitten euch aber, unvoreingenommen zu bleiben und zu versuchen, alles im Zusammenhang zu sehen. Die Anpassung könnte für manche Builds noch nicht optimal sein, da wir an diesen Änderungen noch arbeiten – habt also bitte ein wenig Geduld.

Ich werde versuchen, Fragen zu beantworten, falls es meine Zeit erlaubt. Denkt aber bitte daran, dass wir aufgrund der abschließenden Arbeiten und des letzten Feinschliffs sehr viel zu tun haben und Zeit daher momentan ein seltenes Gut ist.

Vielen Dank, Leute!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (26) »