Wird das neue Taschendiebstahl-System den Schurken erfreuen?

Wenn ihr euch jetzt fragt, was für ein Taschendiebstahl überhaupt gemeint ist, weil ihr es noch nie während eures Schurkendaseins benutzt habt, kann man es euch nicht verübeln. Immerhin gab es keinen wirklichen Grund, einen Gegner zu berauben, es sei denn, man hatte Glück und bekam ein Krolkrummsäbel und eine Menge Gold zusammen nach 300+ Kisten.

Doch dann, ganz plötzlich, scheint diese Fähigkeit wieder interessant zu werden! Denn das neue Taschendiebstahl-System mit Draenor verspricht Gold und andere Belohnungen, die noch nicht bekannt sind. Mit Taschendiebstahl ist es euch möglich, eine Secretive Whistle zu erbeuten. Dieser Gegenstand beschwört einen NPC mit dem Namen Griftah, welcher euch eine wöchentliche Quest anbietet. Die Quest trägt im englischen den klangvollen Titel: “Da Big Score”. Eure Aufgabe: Bringt Griftah 1.000 Dingy Iron Coins, welche ihr über den Taschendiebstahl erhaltet, um 250 Gold als Belohnung einzuheimsen.

Allerdings müsst ihr die gestohlenen Items gegen die Dingy Iron Coins beim NPC eintauschen. Je nach Seltenheitsgrad des Gegenstandes, welches ihr erbeutet habt, erhaltet ihr mal mehr, mal weniger Münzen.

Anschließend soll eine weitere Quest folgen, für die ihr ganze 50.000 Münzen benötigt. Belohnungen fürs absolvieren dieser Quest sind noch nicht bekannt.

Owen Landgren, der Item und Reward Designer, bestätigte über Twitter, dass weitere Items in Planung sind.



Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (17) »