Das WCA Hearthstone Turnier lockt mit 190.000$ vom 2. bis 5. Oktober 2014 nach China

Das Hearthstone Fieber greift rasant um sich, denn aus dem einst für den “Casual” Markt konzipierten Kartenspiel ist in Windeseile ein globaler Renner mit prestigeträchtigen eSports-Turnieren geworden, bei denen hohe Preisgelder winken. Besonders schwer erwischt hat es – wie einst schon bei StarCraft – wieder mal die Asiaten oder, genauer, die Chinesen.

Die aus China stammende WoW PvP Legende Rumay “Hafu” Wang (Mitte) fährt
mittlerweile auch voll auf Hearthstone ab, und das nicht schlecht!

Noch im Vorfeld des großen, mit 350.000 US Dollar dotierten Hearthstone-Finales während der BlizzCon 2014 organisiert quasi im Fahrwasser der populären Hausmesse die YIGI (Yinchuan International Game Investitions Co.Ltd) das große World Cyber ​​Arena 2014 eSports Turnier in Yinchuang, China. Im Gegensatz zum Turnier auf der BlizzCon finden hier keine Qualifikationsspiele vorab statt, so dass sich im Roster des chinesischen Events eine bunte und vor allem interessante Mischung von Turnier-Spitzenspielern bis zu Livestream-Stars findet. Der Preispool für HS beträgt 190.000 US Dollar und ist damit der zweitgrößte nach dem der BlizzCon 2014.

Das Teilnehmer-Roster sowie Infos zum Format und den Livestream-Plan für den 2. bis 5. Oktober 2014 findet ihr unter diesem Link. Das Hosting des Events übermehmen die bekannten HS Spieler/Streamer Octavian “Kripparrian” Moroșan und Jeffrey “Trump” Shih.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »