Schaut zu und lernt: Heute mit Lifecoach

In der Reihe “Schaut zu und lernt” hat Blizzard nun wieder einen Spieler vorgestellt, bei dem es sich besonders lohnt ihm zu zuschauen. Lifecoach ist ein deutscher Spieler und zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er beim Streamen kein T-Shirt trägt. Aber auch sonst verrät er euch in seinen Streams einiges über Hearthstone, wodurch ihr ein noch besserer Spieler werden könnt.

In den letzten sieben Jahren war er ein professioneller Pokerspieler und hat genug Geld verdient, um in Rente zu gehen. Seit dem probiert er einiges aus und fand heraus, dass ihm Hearthstone sehr viel Spaß bereitet. Er liebt es Dinge zu analysieren und teilt dies auch sehr gerne mit anderen Spielern. Darum startete er die Streams.

Mit Hearthstone verdient er kein Geld und akzeptiert auch keine Spenden, weil er das Spiel als etwas sieht, bei dem jeder jedem hilft. Dies fällt sicherlich etwas einfacher, wenn man bereits genügend Geld besitzt. Er reist viel um die Welt und besucht unterschiedlichste Orte und dabei spielt er Hearthstone.

Den Beitrag auf der offiziellen Seite findet ihr hier »
Seinen Stream-Kanal findet ihr hier »