Einmal werden wir noch wach… Patch 6.0.2 kommt!

Na, seid ihr auch schon so aufgeregt wie wir? Nur noch ein einziges Mal ausloggen, ein einziges Mal die Augen zumachen und ein einziges Mal schlafen! Dann ist er endlich da, der Pre-Patch von Warlords of Draenor!

Ein ganz neues Zeitalter wird beginnen! Geplant ist es, dass die Server ab 01:00 Uhr MESZ vom Netz genommen werden und uns erst um 11:00 MESZ wieder zur Verfügung stehen. Und dann… Dann ist alles ganz anders, als wir es bisher kennen!

Bevor wir nun noch einmal Revue passieren lassen, welche Änderungen für morgen angekündigt sind, möchten wir euch nochmals daran erinnern, dass die Charakternamen von Charakteren, die nach dem 13. November 2008 nicht mehr eingeloggt wurden, morgen wieder freigegeben werden.

Solltet ihr also einen Charakter haben, auf den genau das zutrifft, ihr euren Namen aber nicht verlieren wollen, so loggt euch noch heute ein!

Uns erwartet nicht nur das Pre-Launch-Event, sondern auch die Gruppenfunktion der Organisierten Gruppen, die neuen Charaktermodelle, Änderungen an den Talenten und Fertigkeiten der Klassen und die neue Spielzeugkiste!

Verzichten müssen wir ab diesem Zeitpunkt allerdings auch, beispielsweise auf die Gerechtigkeits- und Tapferkeitspunkte, auf das Umschmieden, auf einige Werte und auch auf die Höhe der Werte, wie wir sie bisher kennen.

Eine Gilde ist nicht länger nur eine Zweckgemeinschaft, sondern erhält durch den Wegfall der meisten Gildenboni wieder den Sinn, welcher ihr gebührt: Ein Zusammenschluss von Spielern zu sein, welche miteinander Spaß am Spiel haben wollen! Folgene Boni bleiben erhalten: Aufsitzen, Gildenpost, Hastige Ruhe, Massenwiederbelebung, Mobiles Banking und Schneller als der Tod. Da man Gilden nicht mehr leveln kann, erhält man alle vorhandenen Boni sofort nach Gründung der Gilde. Gildenerfolge bleiben ebenso bestehen wie die Belohnungen.

Das Heilen wird eine ganz neue Dimension erreichen, unsere Taschen werden im Nu aufgeräumt sein, uns steht eine Reagenzienbank zur Verfügung und das Reittier- und Haustierkompendium wird uns in verbesserter Form vorliegen. Ebenso erwähnenswert ist die flexible Raidgröße, die uns nun erwarten wird.

So viele Änderungen, wir wissen gar nicht, auf welche wir uns zuerst freuen und welche wir uns als erstes näher anschauen sollen! Wie steht es um euch? Worauf freut ihr euch denn am meisten? Das interessiert sowohl und, als auch den Community Manager Bashiok, welcher dazu einen Tweet verfasst hat.



Zum Abschluss gibt es noch eine weitere wichtige Neuigkeit. Mit Patch 6.0.2 stellt Blizzard das Dateiformat um. Wurde bisher das Format MPQ (Mike O’Brien Pack), benannt nach seinem Entwickler, von Blizzard verwendet, so steigen sie nun auf CASC (Content Addressable Storage Container) um.

Die Daten, die sich im MPQ-Format auf eurem PC befinden, werden morgen in das neue CASC-Format konvertiert. Damit dieser automatische Vorgang, welcher sehr komplex ist und dessen Dauer auch von eurer Hardware und eurem freien Speicherplatz abhängt, für euch so angenehm wie nur möglich verläuft, gibt euch Blizzard einige Tipps zur Hand, wie ihr euch und euren PC am besten auf diesen Schritt vorbereiten könnt.

Zitat von: Rynundu (Quelle)
Wie schon angekündigt gehen wir mit dem Vorbereitungspatch 6.0.2 von Warlords of Draenor zu einem neuen Dateiformat über, genannt “Content Addressable Storage Container” oder kurz CASC. Die Battle.net-Software wird eure Daten automatisch in das neue Format konvertieren, während Patch 6.0.2 installiert wird. Der Prozess sollte selbstständig ablaufen, aber wir möchten euch dennoch ein paar Hinweise geben, mit denen ihr für eine reibungslosere Installation sorgen könnt.

  • Die Battle.net-Software ist standardmäßig darauf eingestellt, Daten für zukünftige Patches automatisch herunterzuladen. Falls ihr diese Option deaktiviert habt, empfehlen wir euch, sie für 6.0.2 wieder zu aktivieren. Der Patch ist ziemlich groß – jede Minute, in der ihr jetzt schon herunterladet, ist eine Minute mehr, in der ihr am Mittwoch die Eiserne Horde niedermetzeln könnt. Die Einstellungen für den Download im Hintergrund könnt ihr für jedes Spiel einzeln anpassen. Ihr könnt unter anderem auch die maximale Downloadgeschwindigkeit einstellen.

  • Am Veröffentlichungstag von 6.0.2 wird es einen letzten kleinen Patch mit den letzten Daten geben. Wir schätzen momentan, dass er etwa 100 MB groß sein wird.

  • Ihr könnt euren Computer und die Battle.net-Software problemlos laufen lassen. In diesem Fall werden Installation und Konvertierung zu CASC am Veröffentlichungstag automatisch beginnen.

  • Eine fragmentierte Festplatte lässt so ziemlich alles auf eurem Computer langsamer laufen, aber besonders Prozesse, bei denen große Dateien verschoben werden müssen – wie bei der Installation dieses Patches und dem Konvertierungsprozess. Wir raten euch, die Festplatte zu defragmentieren, wenn ihr es schon eine Weile nicht mehr getan habt. Dadurch könnte sich die Installationszeit verkürzen. Bei SSDs ist eine Defragmentierung gewöhnlich nicht nötig und wird auch nicht empfohlen.

  • Ihr kommt nach einer Pause zu World of Warcraft zurück und wollt das gesamte Spiel neu installieren? Vergesst nicht, dass bisher auf allen Spieldiscs das alte MPQ-Format verwendet wurde. Wenn ihr also nach Patch 6.0.2 versucht, das Spiel mit solchen Discs zu installieren, wird die Battle.net-Software stattdessen die erforderlichen Daten herunterladen. Das ist natürlich nicht unbedingt schlecht, denn Herunterladen kann sogar schneller sein als die Installation von einer Disc. Discs von Warlords of Draenor und zukünftigen “Battle Chests” werden das CASC-Format verwenden – ihr werdet also damit das Spiel installieren können wie gehabt.

  • Bitte meldet euch in unserem Forum für technischen Support, wenn bei der Installation oder in der Konvertierungsphase Probleme auftreten. Besucht unsere Battle.net-Supportseite, um zusätzliche Tipps zur Fehlerbehebung zu erhalten oder den Blizzard-Kundendienst zu kontaktieren.

  • Wir bemühen uns, die Konvertierungsphase so kurz wie möglich zu halten und verwenden daher viele eurer vorhandenen Spieldaten. Dieser Prozess ist aber komplex und kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Dauer hängt unter anderem von eurer Hardware, der Fragmentierung eurer Festplatte und dem freien Speicher ab. Wir hoffen, dass euch diese Hinweise helfen, die erforderliche Zeit noch weiter zu verringern.