Die Reduzierung der Gegner-EP wird wieder zurückgenommen

Habt ihr beim Leveln von Twinks in der letzten Zeit festgestellt, dass ihr für das Töten von Gegnern sehr wenig Erfahrungspunkte erhaltet? Dies ging zumindest vielen Spielern im offiziellen Forum so und Ion Hazzikostas hat nun den Grund dafür verraten.

Zusammen mit einem Freund konnte man hier in drei Stunden von 85 auf 90 kommen.

Blizzard hatte eine Mechanik ins Spiel eingebaut, die dafür sorgen sollte, dass das Grinden von unzähligen Gegnern kein effizienter Weg zum Leveln sein sollte. Leider ist diese Mechanik viel zu strikt, wodurch auch normales Questen sich nicht mehr gut anfühlt, weil man praktisch keine EP für das Töten von Gegnern erhält.

In der Vergangenheit habe man oft Mobgruppen mit nur sehr geringen oder gar keinen EP ausgestattet, die zum Beispiel im Kampf mit NPCs waren. Dies taten sie damit keiner diesen Umstand ausnutzen kann. Um noch weiteren Missbrauch und dem Power-Leveling vorzubeugen, hat man die bereits erwähnte Mechanik eingebaut. Diese ist leider über das Ziel hinaus geschossen. Aus diesem Grund wird sie wieder entfernt und man wird es etwas Neues überlegen und zu einem späteren Zeitpunkt einführen.

Wie Watcher betont soll Questen, Dungeons oder PvP ein viel lukrativerer Weg zum Leveln sein, als reines grinden von Gegnermassen. Weiter führt er an, dass WoW niemals ein Spiel war, in dem Töten von Mobmassen für Erfahrungspunkte der effizienteste Weg war.

Zitat von: Watcher (Quelle)
This isn’t intended to be an “anti-grind” mechanic. It’s intended to be an “anti-exploit” mechanic that programmatically addresses power-leveling abuses, with the aim of letting us reward legitimate players more generously. In the past, we’ve often had little choice but to drastically reduce the experience awarded by certain respawning bosses or enemies that are locked in combat with other NPCs, because otherwise they’d be abused. That always felt bad to the regular player who was just passing through in the course of questing or exploration and got unexpectedly little or no experience for killing something. The goal was to come up with an approach that would be invisible to most players, but discourage sitting there and repeatedly farming the same mob for long stretches of time in order to gain experience. Alternatives like questing, dungeons, or PvP are all supposed to be more lucrative than that – WoW has never been a game in which mass-killing mobs for experience was the most efficient route.

That said, clearly this implementation is far too strict, and is triggering from a wide variety of normal activity. We’re going to disable the functionality entirely and look into a much more narrowly targeted approach if and when we reintroduce it. Apologies for the inconvenience and the lack of response on the issue – we were working on understanding exactly where the algorithm was going awry, and now that we’ve done so, we’ll be taking action in the near future.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (21) »