BlizzCon 2014: Endlich mehr zum Warcraft Film?

Es geht Schlag auf Schlag! Nach der Eröffnung und dem grandiosen Blick auf Overwatch, ist nun der Warcraft Movie an der Reihe, auf den alle sooo sehnsüchtig warten!

Was kommt heute? Eines hat Mike Morhaime während seiner Begrüßung schon mal verraten: Wir werden einen kurzen Trailer sehen. Yay, wir sind gespannt und halten euch an dieser Stelle natürlich auf dem Laufenden.

Folgt unserem Liveticker:

  • Und vorbei! Kein Trailer für uns, den gibts nur BlizzCon-Exklusive. Schade :( Dennoch stimmt uns dieses Panel sehr freudig auf den Film!
  • WOW, was für eine Stimmung. Wir haben Gänsehaut! Wahnsinn!
  • Das Publikum schreit für den Film, ja, das Publikum wird somit im Film vorkommen!
  • Welche Seite wählt ihr? Horde oder Allianz?
  • Kommt jetzt ein Trailer?
  • Unser Eindruck bisher: Alles wirkt sehr edel, sehr detailverliebt, sehr episch und besser als vielleicht angenommen. Der Film kann – zumindest erstmal rein optisch – eine Granate werden!
  • Sie hätten monatelang trainiert, wie “ein Orc zu laufen”, da diese sich anders bewegen als Menschen.
  • Er spielt selber WoW, hat mit Burning Crusade begonnen und eine Spieltzeit von etwa 500 Tagen, sagt er.
  • Nun kommt auch noch Rob Kazinsky (Orgrim) mit Doomhammer auf die Bühne – WOW, was für eine Stimmung. Er schreit: FOR THE HORDE! – Guter Mann! 😉
  • Nun folgen Bilder der Charaktere im Film: König Llane sieht Wahnsinn aus, Orgrim ist höllisch gut gestaltet!
  • Paula Patton spielt Garona – hier habe man kein Motion Capture genutzt. Sie habe einen Wahnsinnsjob gemacht!
  • Ben Schnetzer spielt Khdgar
  • Clancy Brown spielt BLACKHAND!
  • Kleine Lacher am Rande, weil andere Charaktere eingeblendet werden, als über die man sprach :)
  • Dominic Cooper spielt King LLane.
  • Rob Kazinsky spielt Orgrim.
  • Ben Foster spielt Medivh.
  • Toby Kebbell spielt Durotan. D U R O T A N ! Freunde!
  • Duncan Jones: “Warcraft ist ein großer, wirklich großer Film! – so wie Avatar und Herr der Ringe zugleich”
  • Chris Metzen hat den Film bereits in einer sehr frühen Fassung gesehen und wollte ihn gleich noch einmal sehen.
  • Travis Fimmel (bekannt aus Vikings) spielt Lothar
  • Chris Metzen: “Wow, ich stand mitten in den Straßen von Stormwind… das war… sehr, sehr beeindruckend!”
  • Bill Westenhofer: Besonders toll soll es gewesen als Fan live und wahrhaftig in “Sturmwind zu stehen”. So habe man eine Menge Locations nachgebaut, das mache den Unterschied zu anderen Filmen aus.
  • Die Emotionen der Charaktere seien besonders wichtig, egal, welcher Fraktion sie angehören.
  • Der Zuschauer soll zum Beispiel auch mit einem Orc mitfühlen können: “Er ist ein Vater, er hat Emotionen.. Hey, Moment, das ist ein Orc, was tut ihr da mit mir?!”
  • “Es wird euch umhauen!” sagt Chris Metzen
  • Wichtig war es, vor allem mit Leuten zusammenzuarbeiten, die weitaus mehr in der Warcraft Lore drinstecken als er selbst.
  • So betont Duncan Jones auch, dass man sehr, sehr eng mit Blizzard-Menschen wie Chris Metzen zusammengearbeitet habe.
  • Duncan sagte damals, der Film muss aus 50% Allianz und 50% Horde bestehen.
  • Es sei wichtig, dass der Zuschauer sich in beide Seiten (Horde / Allianz) hineinversetzen und identifizieren kann.
  • Chris Metzen ist da! Man, macht der ein Hammerprogramm heute Nacht!
  • Duncan sagt, dass Warcraft sooo viele Geschichten hat, so sei es schwierig gewiesen, sich eine Story zu suchen, die in einem Film funktionieren kann.
  • Duncan Jones kommt auf die Bühne!
  • …und los gehts! – mit epischer Musik!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (27) »