BlizzCon-Liveticker zum World of Warcraft Panel

Nun folgt der letzte Panel des Tages, den wir für euch mit einem Liveticker covern. Es geht um World of Warcraft. Der Panel trägt den Untertitel: Gegenstände, Klassenänderungen und mehr! Wir sind gespannt, ob es vielleicht ein paar Informationen zu Patch 6.1 gibt oder andere interessante Neuigkeiten.

Das Panel wird eine runde Stunde gehen und in unserem Liveticker verpasst ihr auf jeden Fall keine der Informationen.


Unser Liveticker:

  • Das Panel ist vorbei und wir verabschieden uns von euch. Es war ein aufregender Tag und die Vorstellung von Overwatch hat uns wirklich gefreut. Das WoW Panel brachte leider keine wirklichen Neuigkeiten mit sich. Dennoch freuen wir uns sehr auf Warlords of Draenor.
  • Leider geben die auch die Fragen bisher nicht wirklich etwas her. Das Panel ist bisher leider sehr uninteressant.
  • Es wird dabei bleiben, dass man erst nach dem Tauschen des Tokens sehen wird, ob es “Warforged” ist oder nicht. Aber man hört sich das Feedback an und wird es beobachten.
  • Der Disziplinen-Spec für Priester war über ein Jahr “overpowered” laut Ion Hazzikostas. Holy war gut, aber Diszi war einfach viel zu stark. Darum wurde es generft.
  • Nun beginnt die Fragen und Antworten Runde.
  • Die letzten Minuten wurde über die neuen Möglichkeiten der Items gesprochen. Also mehr Lootquellen, Tertiäre Werte, Mehrfachschlag und Vielseitigkeit. Aber nichts Neues oder interessantes.
  • Bisher verpasst ihr nichts, wenn ihr kein Ticket habt. Dieser Panel gibt bisher nur das wieder, was ihr und wir seit Monaten wissen.
  • Das neue Design für Items ist: Töte den Boss, Loote ihn und zieh dass Item direkt an (kein verzaubern, sockeln, Token tauschen etc.
  • Nun kommmt Lead Items Designer Matt Goss und übernimmt das Wort. Er spricht über Itemization.
  • Nun geht es ums Heilen und was man daran geändert hat, weil man sich eine Frage stellt, die vorhin schon einmal bei den Fähigkeiten auftauchte: Warum macht Heilen kein Spaß?
  • In Warlords of Draenor hat man es auf 41 Fähigkeiten kürzen können.
  • Es geht übrigens um die Fähigkeiten des Druiden als Beispiel.
  • Die Anzahl der Fähigkeiten war seit Classic immer mehr angestiegen von 26 bis 51 in Wotlk. In Cataclysm waren es 57 Fähigkeiten und in Mists of Pandaria blieb es dabei.
  • Bisher nichts interessantes soweit. Wir hoffen, dass nach der Erklärung bekannter Sachen noch ein paar neue Informationen folgen.
  • Nun wird der Spieß umgedreht und es wird erzählt was an Fähigkeiten keinen Spaß macht.
  • Nun wird aufgezählt warum Fähigkeiten Spaß machen.
  • Verringerung des Crowd-Control!
  • Er erwähnt nun noch einmal die Gegenstands-Quetsche und die Verkleinerung der Zahlen. Ebenso das Entfernen von Fähigkeiten oder zusammenfügen mehrere Fähigkeiten zu einer.
  • Kris Zierhut ist auf der Bühne und spricht über die Ziele der Klassenänderungen.
  • Das Panel beginnt!
  • Das Panel startet um 1.45 Uhr MEZ.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (8) »