Zusammenfassung des Ask Me Anything mit WoW-Entwicklern

Das Ask Me Anything hat gestern auf Reddit stattgefunden und es gibt dazu eine wunderbare Zusammenfassung, aus der wir für euch die wichtigen Punkte übersetzt haben. Von den Entwicklern waren mit dabei: PvP Designer Brian Holinka, Game Director Tom Chilton, Lead Game Designer Ion Hazzikostas, Lead Game Designer Cory Stockton, Community Manager Josh Allen und Community Manager Randy Jordan.

Die wichtigsten Informationen sind dabei, dass es auch mit Patch 6.1 kein Fliegen geben wird. Patch 6.1 wird aber neuen Content für die Garnison bringen und das neue Erbstück-Interface einführen. Außerdem hoffen sie, dass man mit Patch 6.1 die Musik in seiner Garnison selber bestimmen kann. Zudem soll der Endboss der Erweiterung nicht Grommash sein, sondern es wird eine Überraschung.

  • Watcher sagt, dass man bereits beim Elementar- und Verstärker-Schamanen einige Buffs vorgenommen hat, da diese beiden zum Start von Warlords of Draenor definitiv zu schwach waren (Quelle)
  • Das neue Erbstück-Interface kommt mit Patch 6.1 (Quelle)
  • Das Problem, dass die Sammelberufe recht nutzlos sind, wurde erkannt und man möchte, dass in kommenden Patches angehen. Sie hätten bereits zum Start gerne mehr Gegenstände gehabt, die man ohne die täglichen Cooldowns hätte herstellen können. (Quelle)
  • Klassen-Accessoires sind noch immer auf der Liste und sie hatten erst ein Meeting dazu. Sie werden nicht mit Warlords kommen, aber es ist für eine zukünftige Erweiterung denkbar. (Quelle)
  • Der Wert Vielseitigkeit ist ihnen nicht so gelungen, wie sie wollten und allgemein hat man zu viele Sekundäre Werte und wird das in Zukunft anpassen. (Quelle)
  • Blizzard ist sehr glücklich wie die Garnisonen funktionieren und die Spieler sie annehmen. In künftigen Erweiterungen geht es wieder darum ein neues Gameplay zu schaffen, das zur Erweiterung passt. Das kann vieles sein: Garnison 2.0, Elemente der Garnison gemischt mit neuen Sachen, komplett andere neue Sachen etc. Es wird keine neuen Modelle für Worgen und Goblins geben. (Quelle)
  • Man plant auch die neuen Charaktermodelle noch weiter zu aktualisieren und zu verbessern. (Quelle)
  • Mit jedem Patch soll die Garnison neuen Content erhalten. Sie wollen sie immer “frisch” halten. (Quelle)
  • Sie hoffen mit Patch 6.1 das Feature einführen zu können, dass man als Spieler in der Garnison seine Musik selbst auswählen und einstellen kann. (Quelle)
  • Es ist eher unwahrscheinlich, dass wir Garnisons-Aufgaben über die Armory-App oder ähnliches erledigen werden können. Das liegt vor allem daran, dass die Garnison nur ein Feature für Warlords ist und man somit die Zeit lieber in andere Verbesserungen steckt. (Quelle)
  • Zitat Cory Stockton: “There is absolutely no way for anyone to fully prepare for a World of Warcraft launch day. =)” (Quelle)
  • Die Transmogsets des Zwergenbunkers / der Kriegswerkstatt werden mit einem Fix Battle.net Accountgebunden und nicht nur Accountgebunden. (Quelle)
  • Mit Patch 6.1 wird es weiterhin nicht möglich sein zu Fliegen. Die Pläne für Patch 6.1 werden schon bald genauer vorgestellt. (Quelle)
  • Grommash wird nicht der letzte Boss sein, sondern es wird eine Überraschung wer es sein wird. (Quelle)
  • Man diskutiert aktuell ob man ein Update für Hergestellte Gegenstände für das T17 einführen will oder nicht. Für T18 wird es auf jeden Fall ein Update für die Herstellbaren Gegenstände geben. (Quelle)
  • Ein Transmogsystem wie in Diablo III würden sie auch in WoW lieben und hoffen es in einer künftigen Erweiterung bringen zu können. (Quelle)

Quelle: reddit.com

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (11) »