Neues vom PTR: Charakterkopie, Draenor und Erbstücke

Seit heute ist es nun endlich möglich seinen Charakter auf den PTR kopieren zu lassen. Dies könnt ihr im Charakterauswahlbildschirm des PTR-Clienten machen und sollte ohne Probleme funktionieren. Gleichzeitig ist nun auch Draenor auf dem PTR angekommen. Was uns bisher allerdings noch fehlt, ist die Garnison. Diese ist leider noch nicht vorhanden, so dass wir dortige Änderungen noch nicht testen können.

Aber wir konnten nun einen besseren Blick auf das Erbstück-Interface werfen. Erbstücke, die ihr bereits besitzt, kommen automatisch mit ihrem aktuellem Level in das Interface. Das heiß, wenn ihr zum Beispiel einen Erbstück-Kopf habt, der bis Stufe 60 mitlevelt, dann kommt er auch genau so in das Interface. Diesen könnt ihr dann mit den Aufwertungen zwei Mal hochstufen, so dass er dann auch bis 100 levelt.

Gleich läuft das auch mit allen anderen Erbstücken. Die Garrosh-Waffen waren gestern im Interface nicht zu sehen, aber nachdem wir uns heute eingeloggt hatten, konnten wir unseren Höllschrei-Kolben auswählen. Somit werden die Waffen nur nicht im grundlegenden Interface angezeigt, aber wenn ihr sie besitzt automatisch hinzugefügt. Vermutlich, weil diese nicht mehr zu bekommen sind.

Eure Erbstücke, die ihr in den Taschen habt, werden nicht verschwinden, aber deren Verkaufspreis wird auf “Kein Verkaufspreis” geändert. Solltet ihr also irgendwelche Erbstücke doppelt haben, dann wäre es ratsam eines davon vor dem Patch zu verkaufen.

Aktuell geben einige der Erbstücke noch ihren ursprünglichen Verkaufspreis, weshalb man momentan exploiten und sich so viel Gold wie man will erschaffen könnte. Einfach ein Erbstück aus dem Interface erstellen und beim Händler verkaufen. Da es aber schon ein paar Erbstücke gibt, die keinen Verkaufspreis mehr haben, scheint das noch geändert zu werden.

Falls ihr weitere Fragen zum Erbstück-Interface habt, dann könnt ihr diese sehr gerne in den Kommentaren stellen.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (13) »