Frage der Woche: Ist es leichter geworden, Epics zu bekommen?

10 Jahre World of Warcraft. 10 Jahre, in denen wir uns auf die Suche nach immer besseren Gegenständen gemacht haben, um unseren Charakter stärker auszurüsten und gegen immer gefährlichere Gegner bestehen zu können. Die Jagd nach dem immer besseren Item, war über die ganze Zeit eine der Hauptmotivationen in WoW.

Mit dem Release von Warlords of Draenor sind wir nun zum insgesamt sechsten mal quasi bei Null gestartet und haben uns auf die Jagd nach dem besten Loot gemacht. Mittlerweile ist mit der Schwarzfelsgießerei der zweite Raid des neuen Addons geöffnet worden und viele Helden machen sich auf, um die Eiserne Horde in ihre Schranken zu weisen.

Nachdem in dieser Woche die ersten Diskussionen entbrannt waren, ob das Raiden zu einfach geworden ist, haben wir uns in unserer Redaktion gefragt, ob die Flut an Möglichkeiten, epischen Loot zu erhalten, den ohnehin recht einfachen Schwierigkeitsgrad zusätzlich senkt. Dies führt uns zur aktuellen Frage der Woche. War früher das Raiden nahezu die einzige Quelle, um an begehrte epische Ausrüstung zu gelangen, stehen uns in WoD nun zahlreiche Wege offen, Epics zu erhalten. Haben wir mittlerweile zu viele Möglichkeiten?

Wie immer ist es möglich, über Berufe epische Ausrüstung herzustellen, allerdings mit dem kleinen Unterschied, dass die Entwickler uns die Herstellung seltener oder rarer Gegenstände fast vollständig ersparen. Auch die Weltbosse geben uns einmal pro Woche die Chance auf einen epischen Gegenstand. Daneben hat uns Blizzard die zufällige Aufwertung von Waffen und Rüstung während des Levelprozesses spendiert, die uns ebenfalls in schöner Regelmäßigkeit ein episches Rüstungsteil geringerer Gegenstandsstufe spendiert hat. Hinzu kommt unsere Garnison, in der es Dank der Anhängermissionen fast täglich epische Gegenstände gibt, ob nun als Missionsbelohnung oder durch die Wiederverwertung. Random-Epics, LFR, Normal- Hardcore- und Mythischer Modus im Raid, es regnet quasi lila Gegenstände. Mittlerweile scheint an jeder Ecke ein epischer Gegenstand darauf zu warten, von uns angelegt zu werden.

Hat Blizzard die Schraube überdreht? Ist es zu einfach geworden, seinen Charakter auszustatten? Werden wir überhäuft mit epischen Gegenständen und fühlt es sich noch besonders und motivierend an, wenn die Beute lila umrandet daherkommt? Wir freuen uns, eure Meinungen zu diesem Thema zu hören.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (18) »