Ion Hazzikostas im Interview über Patch 6.1 und darüber hinaus

Bei MammyTwink hatte man die Gelegenheit ein Interview mit Ion “Watcher” Hazzikostas zu führen. Dabei ging es natürlich um Patch 6.1, aber es wurde auch ein wenig vorausgeschaut. Die wichtigsten Aussagen haben wir euch nachfolgend zusammengefasst.

Laut Hazzikostas arbeite das Team hart daran in Zukunft größere und passendere Content Patches zu liefern. Es gäbe einige Überraschungen und aufregende Geschichten, die uns in Patch 6.2 erwarten. Das Team wird darüber beraten noch mehr Erbstück-Slots zur Verfügung zu stellen, aber man möchte nicht jeden Slot mit Erbstücken füllen, weil man dann kein Ausrüstungs-Update mehr während dem Leveln bekommt.

Patch 6.2 könnte ein paar neue Ruffraktionen haben. Grundsätzlich werden Ruffraktionen dort eingefügt, wo es Sinn ergibt. Man arbeite im Team daran, dass es mehr Gründe gibt die Garnison eurer Freunde zu besuchen. Ein Anfang davon sind Quests und beschworene Bosse mit Patch 6.1. Gildengarnisonen seien eine tolle Idee, aber am Ende würde es immer auf den hinaus laufen, der Gildenmeister ist. Für jeden anderen wäre es nur etwas, das sie nicht kontrollieren können (weil man bei Blizzard anscheinend nur soweit denkt, dass nur der Gildenmeister in der Gildengarnison Dinge ändern kann).


Da die Garnisonen-Kampagne die Invasion des Tanaan Dschungel einleitet, gibt es keine Story für Patch 6.1. Außerdem würden noch immer Spieler die aktuellen Kampagnen-Quests spielen, so dass diese Pause ihnen die Chance gibt aufzuholen.

Über die Twitter-Integration hatte man schon lange nachgedacht und freut sich, dass sie nun im Spiel ist. Es ist eine Annehmlichkeit für Spieler, die bereits viel über Twitter teilen und nicht eine Art Versuch Spieler zu Twitter zu bringen. Die Klassenänderungen von Patch 6.1 buffen vor allem einige etwas schwächere Specs.

Hazzikostas sagt, dass das Team sehr zufrieden damit ist, dass man in Draenor nicht fliegen kann. Dadurch fühle sich die Welt größer und gefährlicher an. (Mein Tipp: Fliegen wird es in WoD nicht mehr geben.)

Da sich das Reisen trotzdem angenehm anfühlen soll, wurden die Flugrouten mit Patch 6.1 verbessert. Solange der Outdoor-Content in Draenor bleibt, würde es Sinn machen kein Fliegen zu haben. Ob Fliegen jemals zurückkehrt, wird im Team noch immer diskutiert. Wenn das Team entscheidet, dass man in Draenor bis zum Schluss nicht fliegen können wird, dann werden sie es uns wissen lassen. Eine Möglichkeit sei auch, dass man zum Beispiel überall in Draenor fliegen kann, aber nicht im Tanaan Dschungel.

Das Fliegen bleibt also weiterhin ein spannendes Thema und die Entwickler wissen selbst noch nicht, was sie wollen.

Zu unserer Übersicht von Patch 6.1 gelangt ihr hier »

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (21) »