GDC 2015: Die Entwicklung von Hearthstone

Derzeit findet im Moscone Center zu San Francisco (Kalifornien, USA) die Game Developers Conference statt, eine Veranstaltung bei der sich das Who-is-Who der Entwicklerszene jährlich zu vielen Präsentationen und Panels rund um das Thema Spieleentwicklung zusammenfindet.

Hierzu zählen natürlich auch die Blizzard-Entwickler und Hearthstone Senior UI Designer Derek “Figluster” Sakamoto, der uns in einem Design-Panel viele interessante Einsichten in die Entstehung und Entwicklung von Hearthstone gegeben hat.

Wir wollen die wichtigsten Erkenntnisse nun für euch zusammenfassen, das komplette Video[/bo könnt ihr dann weiter unten ansehen.

  • Hearthstone wurde zunächst unter dem Namen Warcraft Legends: Fire and Ice entwickelt.
  • Der erste Prototyp des Spiels nutzte Adobe Flash.
  • Zunächst war geplant, dass wir über die Karte von Azeroth reisen und durch Quests weitere Gebiete aufdecken.
  • Das “Auslosungsrad“, das wir vor dem Mulligan sehen, hatte viele andere Formen. So z.B. die Gurubashi-Arena, wo wir die Heroes of Warcraft hätten vorbeifliegen sehen, bis ein Gegner gefunden ist, dann wären wir mit diesem in die darunterliegende Arena gefallen.
  • Die Hearthstone-Box hat den Entwicklern sehr bei Gestaltung des Interface geholfen. Hier hat man viele schöne Fächer um die Dinge geordnet zu halten, mit Schlüsseln können zudem kostbare Schätze freigeschaltet werden.

Quelle: Gamespot

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »