Blizzard kündigt Schwarzfels Solo Abenteuer an

Seit 16:30 Uhr findet ein Blizzard-Panel auf der PAX East statt, dort verkünden die Entwickler Neuigkeiten dazu, was wir in den kommenden Monaten in Sachen Overwatch, Heroes of the Storm und Hearthstone erwarten dürfen.

Wie zu erwarten war, haben die Entwickler ein Schwarzfels Solo Abenteuer für Hearthstone angekündigt, das ein ähnliches Format wie “Der Fluch von Naxxramas” haben wird. Ingesamt 31 neue Karten wird das kommende Solo Abenteuer mit sich bringen, in den bekannten Modi werden wir uns dann mit 17 Schwarzfels-Bossen duellieren, die wir natürlich bestens aus der World of Warcraft kennen.

Im Schwarzfels Solo Abenteuer geht es um zwei epische Kräfte, die im Clinch miteinander liegen, diese sind Ragnaros und Nefarian. In diesen Kampf greifen wir ein und helfen Nefarian dabei, seinen Kampf gegen Ragnaros zu gewinnen. Generell spielt das Thema “Drachen” natürlich eine große Rolle in diesem Abenteuer.

Wie auch schon beim Naxxramas-Abenteuer, wird es unterschiedliche Flügel im Schwarzfels geben, diesmal fünf, die man nach und nach freischalten wird. Hier wird es wieder unterschiedliche Preisstaffelungen geben, je nachdem ob ihr die Wings einzeln oder im Bundle kauft. Einzelne Flügel können für 700 Gold oder 5,99 € erworben werden. Alternativ könnt ihr alle Flügel für 21,99€ freischalten.

Das Schwarzfels Solo Abenteuer soll bereits im kommenden Monat veröffentlicht werden, eine Pre-Order-Phase startet am 19./20. März.

Ebenso haben uns die Entwickler das neue Schwarzfels-Board gezeigt, das wir hier für euch eingepflegt haben.

Weiterhin kündigten die Entwickler einen Release von Hearthstone für iOS- und Android-Smartphones in den kommenden beiden Monaten an, derzeit befindet sich diese in der internen Alpha-Phase.

Hier auch noch der offizielle Trailer zum
Schwarzfels Abenteuer.

Was haltet ihr vom Schwarzfels-Setting? Ich persönlich freue mich schon jetzt auf das neue Abenteuer und natürlich vor allem auf die neuen Karten!

Zur offiziellen Schwarzfels-Seite im Battle.net geht’s hier entlang »

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »