WoW Patch 6.2: Neue Bonuswürfe für Schlachtzüge kommen

Seit Mists of Pandaria gibt es die Bonuswürfe im Spiel und wie nun offiziell via Twitter bekannt gegeben wurde, wird WoW Patch 6.2 für die kommende Schlachtzugsinstanz ebenfalls neue Bonuswurf-Münzen mitbringen.

Einige von euch könnten sich noch daran erinnern, dass mit dem Release der letzten Erweiterung etwas Neues ins Spiel gebracht wurde, das dem eigenen Beuteglück noch etwas auf die Sprünge helfen sollte: die Bonuswurf-Münzen. Diese könnt ihr seither sammeln und nach eigenem Ermessen in Schlachtzügen einsetzen, um eventuell noch den ein oder andere Gegenstand bei den Bossen zu erhalten – völlig unabhängig der Items, die der Boss für eure Schlachtzugsgruppe hat fallen lassen.

Nun steht WoW Patch 6.2 vor der Tür und bringt auch den nächsten Schlachtzug die Höllenfeuerzitadelle mit. Dieser stellt das neue Raidtier in Warlords of Draenor dar und dient so als Nachfolger für den Hochfels und die Schwarzfelsgießerei – schließlich wird mit dem Raid auch das neue Tier-18-Set eingefügt. Mit einem neuen Tier wurde bereits in Mists of Pandaria jedes Mal auch eine neue Bonuswurf-Münze implementiert. So wird dies auch mit der Erweiterung der Höllenfeuerzitadelle der Fall sein, wie via Twitter von den WoW-Entwicklern erklärt wurde.

Ob diese weiterhin über wöchentliche Quests in eurer Fraktionshauptstadt auf Ashran sowie über den Zwergenbunker/die Kriegswerkstatt und speziellen Missionen erhältlich sind, ist bislang noch nicht bekannt. Des Weiteren steht die Frage im Raum, ob das wöchentliche Limit für Siegel des geschmiedeten Schicksals mit dem Patch entfernt wird und ihr so instant zehn Bonuswürfe für Hochfels und die Gießerei erhalten könnt.



Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »