WoW-Marke: Amerikanische Preise und deren Verlauf

Heute ist es so weit und die WoW-Marke wird auch für die europäischen World of Warcraft-Spieler zugänglich. Damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie der Goldpreis sich in der Zeit seit dem Release auf den amerikanischen Servern verändert hat, wollen wir euch ein paar Zahlen zu diesem Thema nennen.

Wie ihr bereits in dem oben verlinkten Screenshot der Statistik zu den Goldpreisen in Nordamerika erkennen könnt, ist der Preis der WoW-Marke seit dem 7. April 2015 stetig gestiegen und wieder gefallen. Heute, am 21. April 2015, um circa 17:00 Uhr soll die Marke auch für die europäischen Server freigeschaltet werden.

Der Preis für die Marke im Shop wird 20,00 Euro betragen, was in etwa dem Preis in Amerika entspricht. Jedoch müsst ihr zu Beginn mit einem höheren Preis im Auktionshaus als in den anderen Regionen rechnen, denn dieser startet bei uns bei 35.000 Goldmünzen. Weitere Details und Informationen könnt ihr übrigens in unserer News zur Ankündigung der WoW-Marke für Europa nachlesen.


Nun zu den versprochenen Zahlen. Bedenkt, dass es sich bei diesen um die Werte aus Nordamerika handelt – demnach bedeutet es nicht, dass sich der europäische Markt ebenfalls in diese Richtung entwickeln wird. Jedoch erkennt man deutlich, dass sich der Preis stetig auf einem Goldwert zwischen 20.000 und 25.000 einpendelt. Wäre der Verlauf einhergehend aus Nachfrage und Angebot derselbe wie in jener Region, läge der europäische Preis für die WoW-Münze in zwei Wochen zwischen 25.000 und 30.000 Goldmünzen. Ob sich dies bestätigt, bleibt abzuwarten.

Tag 1 – 7. April 2015

  • Startpreis 19:00 Uhr: 30.000 Gold
  • 23:00 Uhr: 31.218 Gold

Tag 7 – 13. April 2015

  • Startpreis 00:00 Uhr: 22.818 Gold
  • Maximaler Preis 04:18 Uhr: 23.744 Gold
  • Minimaler Preis 16:18 Uhr: 21.239 Gold

Tag 14 – 20. April 2015

  • Startpreis und Minimaler Preis 00:00 Uhr: 20.901 Gold
  • Maximaler Preis 07:30 Uhr: 24.678 Gold

Quelle: wowtoken.info

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (6) »