WoW-Marke: Goldpreis und Entwicklung der letzten Woche

Seit letzter Woche könnt ihr die WoW-Marke auch auf europäischen Servern nutzen, um entweder euren Goldhaushalt etwas aufzubessern oder um euch Spielzeit mit Ingamewährung zu kaufen. Nach knapp einer Woche wollen wir uns die Preisentwicklung in Europa einmal anschauen.

Als das Feature am 21. April 2015 in Europa freigeschaltet wurde, lag der Goldpreis für eine WoW-Marke bei 35.000. Innerhalb von knapp sechs Stunden stieg der Preis auf 44.981 Gold an, was bis zum heutigen Tag auch dem Höchstpreis entspricht.

Danach fiel der Preis erst einmal wieder auf 31.867 Gold am Nachmittag des 23. Aprils. Erst danach fing der Goldpreis wieder an zu schwanken, so dass am Samstagmorgen der bislang tiefste Preis von 29.382 Gold erreicht werden konnte.

Derzeit liegt der Preis im Auktionshaus bei circa 34.000 Goldmünzen. Inwiefern sich dieser noch einpendeln wird, bleibt abzuwarten. Alle weiteren Informationen zur WoW-Marke könnt ihr in der entsprechenden Meldung natürlich noch einmal nachlesen.

Auf den amerikanischen WoW-Servern hat sich der Preis übrigens zwischen 19.500 Gold und circa 25.000 Gold eingependelt.

Quelle: wowtoken.info

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »