Warcraft Film: Leeroy Jenkins stand im Drehbuch von Garry Whitta

Dank dem Autor Gary Whitta gibt es eine neue Anekdote zum Warcraft Film, die wir euch nicht vorenthalten möchten. Whitta hatte die erste Version des Drehbuchs für den Warcraft Film geschrieben und hat nun bekannt gegeben, dass bei ihm ein gewisser Leeroy Jenkins im Film vorkam.


Private Jenkins machte natürlich das, was man von ihm als Fan von World of Warcraft erwarten würde und stürmte entgegen der Anweisung mit einem Kampfschrei in die Schlacht! Ob Jenkins noch immer im Film vorkommt, werden wir wohl erst im Kino sehen können. Das Drehbuch wurde nach Whitta noch von einigen weiteren Autoren bearbeitet und umgeschrieben.

Würdet ihr solche Spielereien im Film gut finden? Oder würde so etwas für euch den Film kaputt machen?

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (1) »