Nostalgie pur: Zeitungsartikel über WoW aus dem Jahr 2001

Wir schreiben das Jahr 2001: Blizzard kündigt mit World of Warcraft ihr neuestes Projekt an! Natürlich wird an allen möglichen Stellen darüber berichtet und so werden auch in der englischen Zeitschrift Computer Gaming zehn exklusive Seiten zum neuen MMORPG veröffentlicht.

Zum Zeitpunkt des Artikels wusste wohl noch keiner, dass das Spiel sich auch nach zehn Jahren immer noch so gut halten wird und das MMORPG mit der größten Spieleranzahl werden sollte. Wenn man sich heutzutage den Artikel durchliest, kann man auf jeden Fall in Nostalgie schwelgen. Die Rede ist von Orcs und Menschen, einem dritten Spielervolk – den Tauren – und einem Kampf gegen böse Schergen in Gebieten wie dem Schlingendorntal.

Interessant sind dabei einige Aussagen, wie zum Beispiel, dass Menschen und Orcs sogar miteinander spielen können, wenn sie sich um die Beziehungen untereinander bemühen! Hach, wie schön das doch klingt, auch wenn wir wissen, dass es ein Zusammenspiel der Fraktionen nie gegeben hat und sich Blizzard in dieser Hinsicht dann doch anders entschieden hat. Auch gab es zum Release von WoW im Jahr 2004 dann doch mehr als nur drei spielbare Völker.

Hier geht’s zu den zehn Seiten des Artikels aus der Computer Gaming 2001 »