Frage der Woche: Kommt die Vereinfachung der Raids zu früh?

Seit der vergangenen Woche wissen wir, dass mit WoW Patch 6.2 die Raids Schwarzfelsgießerei und Hochfels einfacher werden sollen (wir berichteten). Denn wie schon zu Zeiten von Mists of Pandaria bedeutet die Einführung des nächsten Raidtiers (Höllenfeuerzitadelle), dass die vorherigen Raids einen Schwächungszauber bekommen.

So wird der Debuff dafür sorgen, dass die Gegner wie in MoP 20 Prozent weniger Schaden machen und 20 Prozent weniger Gesundheit besitzen. Noch ist offen, ob der Debuff eventuell deaktivierbar ist. Auch, wenn nicht die Fähigkeiten selbst abgeschwächt werden, ist der Debuff doch eine klare Vereinfachung der bisherigen Raids. Wir wollen nun von euch wissen, ob euch diese Vereinfachung zu früh kommt?

Würdet ihr Raids am liebsten erst zum Ende des Addons vereinfacht sehen oder vielleicht sogar gar nicht? Oder kommt es euch gelegen, dass mit WoW Patch 6.2 die bisherigen Raids “leichter” werden? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »