Ashran: Erklärung zu den kommenden Anpassungen an der PvP-Zone

Wie Community Manager Josh ‘Lore’ Allen nun im offiziellen WoW-Forum bekannt gab, wird es zukünftig ein paar Anpassungen an der PvP-Zone Ashran geben. Jene sollen dazu dienen, dass das Spielerlebnis in dem Gebiet vor allem für PvP-Fans verbessert wird.

Zu aller erst erklärte er, dass sich die Entwickler dazu entschlossen haben, die Anzahl der Spieler, die am Kampf um Ashran teilnehmen können, auf 40 pro Seite zu verringern. Seit mit WoW Patch 6.2 geändert wurde, dass Spieler automatisch einer Schlachtzugsgruppe zugeteilt werden, denken die Entwickler, dass es mit 40 Spielern in einer Gruppe mehr Sinn macht, als dass die Spieler auf zwei verschiedene Raids aufgeteilt werden. Diese Änderung ist bereits aktiv.

Die zweite Änderung wurde bereits in den neuen Hotfixes vom 26. Juni beschrieben: Wenn eine Fraktion wiederholte Male bei den Events gewinnt und somit die andere Fraktion im Nachteil ist, wird die Verlierer-Fraktionen einen Stärkungszauber erhalten. Dieser erhöht ausgeteilte Heilung und den verursachten Schaden pro Stapel um 5% und ist zehnfach stapelbar.

In anderen Worten bedeutet dies, dass jedes Mal, wenn ihr dann ein Event verliert, es einfacher wird, beim nächsten Mal einen Sieg zu erspielen. Wenn die eigentliche Verlierer-Fraktion jedoch gewinnt, wird ein Stapel entfernt.

Lore merkt noch an, dass es keinen sichtbaren Buff für die Spieler geben wird. In Zukunft kann sich dies jedoch ändern, so dass ihr dann auch im Spiel sehen könnt, wie hoch der Stapel ist. Die Implementierung eines sichtbaren Stärkungszauber würde jedoch einen Patch benötigen und wird daher noch etwas dauern. Aktiv wird der Hotfix nach den nächsten Serverneustarts.

Zitat von: Lore (Quelle)
We have a couple hotfixes in the works intended to improve the player experience in Ashran, and wanted to bring them to your attention.

First, we’ve reduced the maximum number of players per side to 40. We’ve also increased the number of available Ashran instances, to compensate for having fewer spaces in each Ashran. Since Ashran was changed in Patch 6.2 to automatically place players in a raid group upon entering, we feel that having 40 players on each side makes more sense, instead of splitting players into two separate raid groups. This hotfix went live yesterday.

The second hotfix is intended to limit situations where one faction is unable to win events for extended periods of time, by increasing their damage and healing. Once this hotfix is in effect, a bonus will be granted to the faction that has been losing the most events in a particular Ashran instance. For example, when the Alliance are winning more events, the Horde will have the bonus, and vice versa. The bonus is decreased or increased in increments of 5% for every event that faction wins or loses, up to a possible maximum of 50% increased damage and healing in extreme cases.

In other words, every time your faction loses an event, it will be 5% easier for you to win the next one. If your faction currently has the damage and healing buff, it will go up by another 5%. If the opposing faction has the buff, then it will go down by 5%.

Please note that, due to the nature of this hotfix, there is no visible buff on the player that shows you what benefit you’re currently receiving. We may be able to add a visible buff in the future, but that would require a patch, and we didn’t want to delay getting this hotfix out. It will go live the next time realms are restarted.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »