Erläuterungen zur Vergabe von Schließkassetten auf zufälligen Schlachtfeldern

Seit dem Release von Warlords of Draenor werden wir auf den zufälligen Schlachtfeldern nach einem Sieg mit einer Goldenen Schließkassette belohnt, die Verlierer bekommen dahingegen entweder eine Silberne oder Bronzene Schließkassette.

Den Spielern selbst scheint es dann aber nicht ganz klar zu sein, wann man sich denn nun die Silberne oder Bronzene Schließkassette verdient hat, aus diesem Grund sorgt CM Lore mit einem Bluepost für Aufklärung.

Punktebasierte Schlachtfelder (Arathibecken, Auge des Sturms, Schlacht um Gilneas, Tempel von Katmogu, Silberbruchmine und Tiefenwindschlucht):
Erreichen wir mehr als 500 Ressourcen bevor das Match endet, dann bekommen wir eine Bronzene Schließkassette als Belohnung, ab 1000 Ressourcen dürfen wir uns dann über eine Silberne Schließkassette freuen.

Capture-the-Flag Schlachtfelder (Kriegshymnenschlucht und Zwillingsgipfel):
Haben wir einmal die Flagge erobern können, dann gibt es eine Bronzene Schließkassette, bei zwei Flaggeneroberungen wartet eine Silberne Schließkassette als Belohnung.

Alteractal und Insel der Eroberung:
Hat das Gewinnerteam 100 oder weniger Ressourcen zum Spielende übrig, dann gibt es eine Silberne Schließkassette als Belohnung, haben die Gewinner 300 oder weniger Ressourcen, dann wartet eine Bronzene Schließkassette auf die Verlierer.

Strand der Uralten:
Hier kommt es darauf an, wie weit das Verliererteam bei seinem Angriff vorstoßen konnte. Wenn man entweder das blaue oder grüne Tor zerstören konnte, dann gibt es eine Bronzene Schließkassette, haben es die Verlierer geschafft das gelbe Tor zu zerstören, dann gibt es folglich eine Silberne Schließkassette als Lohn.

Zu guter Letzt verrät uns Lore dann auch noch, warum die Entwickler dieses System bei der Vergabe der Schließkassetten gewählt haben. Dieses soll sich motivierend auf die Spieler auswirken bis zum Ende des Matches weiterzukämpfen, auch wenn man denkt, dass das eigene Team verliert.

Zitat von: CM Lore (Quelle)
We’ve been seeing some confusion about how Strongboxes are awarded in Random BG’s, so I wanted to take a moment to clarify.

In point-based Battlegrounds (Arathi Basin, Eye of the Storm, Battle for Gilneas, Temple of Kotmogu, Silvershard Mines, and Deepwind Gorge), Strongboxes are awarded based on how many points the losing team was able to earn before the match ended. Earning 500 points will award a Bronze Strongbox, and earning 1000 points will award a Silver Strongbox.

In capture the flag Battlegrounds (Warsong Gulch and Twin Peaks), Strongboxes are awarded based on how many times the losing team was able to capture the flag. One capture will award a Bronze Strongbox, and 2 captures will award a Silver Strongbox.

In Alterac Valley and Isle of Conquest, Strongboxes are awarded to the losing team based on how many reinforcements the winning team had remaining when the match ended. If the winning team had 300 or fewer reinforcements left, the losing team will be awarded a Bronze Strongbox. If the winning team had 100 or fewer reinforcements left, the losing team will be awarded a Silver Strongbox.

In Strand of the Ancients, Strongboxes are awarded to the losing team based on how far they were able to progress before their turn ended. Destroying either the blue or green gate will award a Bronze Strongbox. Destroying the yellow gate will award a Silver Strongbox.

Of course, winning any Battleground will award a Gold Strongbox. In addition, Strongboxes are awarded to every player on the team that earned them, as long as they are still in the game when the match ends.

The goal of this system is to ensure that, even if you think your team is likely to lose, it’s still worth your while to put up as much of a fight as possible and stay through to the end of the match.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »