Zeitwanderungen: Nach Dungeons zukünftig auch für Schlachtzüge denkbar

Zeitwanderungen kamen mit WoW Patch 6.2 ins Spiel und nun gibt es erste Diskussionen darüber, ob es diese Mechanik zukünftig noch für weitere Spielinhalte geben könnte. Derzeit könnt ihr nämlich nur die alten Dungeons besuchen, jedoch wären Schlachtzüge aus Burning Crusade und WotLK doch auch ganz schick, oder?

Zumindest meinen dies einige Spieler in den offiziellen Foren. Dort wurde nun nämlich nun gefragt, wie es denn mit Zeitwanderer-Raids aussehe. Community Manager Rynundu erklärte, dass sich die Entwickler hier noch nicht entschieden hätten. Sie wollten mit Patch 6.2 erst einmal den Grundstein für das Feature legen und alte 5-Instanzen aus BC und WotLK verfügbar machen. Erst danach könnte es sein, dass sie in Erwägung ziehen, auch Schlachtzüge für Zeitwanderungen zu gestalten.

Ob und wann Zeitwanderungen tatsächlich ins Spiel kommen, ist natürlich noch nicht sicher, aber sobald sich zu diesem Thema irgendwas Neues ergibt, wird Rynundu den Forenthread aktualisieren.

Wie gefallen euch die Zeitwanderungen bislang und würdet ihr eine Erweiterung auf die Schlachtzüge begrüßen?

Zitat von: Rynundu (Quelle)
Was Zeitwanderungen-Raids betrifft, wurde noch keine Entscheidung gefällt. Mit 6.2 war es den Entwicklern wichtig, den Grundstein für Zeitwanderungen zurück in alte 5er-Instanzen aus TBC und WotLK zu legen, bevor sie in Erwägung ziehen, zusätzliche Dungeons oder gar Raids verfügbar zu machen.

Sollte es zu dem Thema ein Update geben, werden wir euch informieren.