WoW Patch 6.2: Neue Hotfixes vom 28. Juli – Werft und Garnisonsressourcen

Am heutigen Dienstag, den 28. Juli 2015, gibt’s erneut ein paar neue Hotfixes für WoW Patch 6.2. Zum einen gibt es Änderungen an der Werft und zum anderen wurden die undokumentierten Anpassungen beschrieben, über die wir gestern bereits berichteten. Jene sind dafür verantwortlich, dass ihr ab sofort im Tanaandschungel mehr Garnisonsressourcen erhalten könnt.

Des Weiteren wurde die Chance auf seltene und epische Schiffe bei ihrer Konstruktion in einer Rang 3 Werft geändert. So sollten Schiffe, die ihr in einer solchen Werft baut, immer selten sein und eine erhöhte Chance besitzen, gar episch zu werden, wenn der Bauauftrag abgeschlossen wurde.

Seltene Gegner und Kreaturen im Tanaandschungel können nun einige der Ausrüstungsgegenstände fallen lassen, die ihr für eure Schiffe benötigt. Diese konnten sonst nur bei ganz speziellen Gegnern gefunden werden.

Zu guter Letzt sollte die Erhöhung der Bewegungsgeschwindigkeit in Geisterwolfform durch Schrifttafel des Geisterwolfs nun korrekt funktionieren.

Zitat von: Blizzard (Quelle)

July 27


Garrisons

Shipyard

  • Ships constructed at a Level 3 Shipyard should now always be Rare quality or better with an increased chance to be Epic quality.
  • All rare creatures and NPCs in Tanaan now have a chance to drop a number of equipment blueprints for ships.

Buffs to Garrison Resource

  • Completing the first Draenor Heroic Dungeon of the day now awards 200 Garrison Resource (up from 50).
  • Bringing Down the Iron Horde: The daily quest now awards 100 Garrison Resource on completion (up from 50).
  • Demonslayer of Tanaan: The daily quest now awards 100 Garrison Resource on completion (up from 50).
  • Pressing the Attack: The daily quest now awards 150 Garrison Resource on completion (up from 0).

Items

  • Tablet of Ghost Wolf’s movement speed increase to Ghost Wolf form should now be working correctly.

WorldofWar.de Summer Sale: Jetzt mit uns günstig Gametime Cards abstauben!

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »